11  

Stuttgart Bei Beschaffung von Schutzausrüstung: Land setzt auf Unternehmensnetzwerk in China

Bei der Beschaffung von Schutzausrüstung in der Corona-Krise setzt Baden-Württemberg auf ein Unternehmensnetzwerk mit guten Verbindungen nach China. So sorgten Porsche, DB Schenker und Lufthansa Cargo aktuell für die Lieferung von Schutzmasken, -brillen und -anzügen aus Shanghai nach Deutschland, teilte Porsche am Dienstag in Stuttgart mit.

Bis zu sechs Flugzeuge pro Woche landen demnach in Frankfurt und München. Das Material werde nach Baden-Württemberg und Sachsen weiterbefördert und zur Verteilung an die Landesregierungen übergeben.

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht im Landtag.
Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht im Landtag. | Bild: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sagte der Mitteilung zufolge, man lerne die Vorzüge globaler Unternehmen zu schätzen. Unternehmen hätten in China ein ganz anderes Netzwerk, als es die Landesregierung je haben könne. "Das ist eine enorme Unterstützung und eine großartige Sache, wenn Firmen wie Porsche uns dabei helfen, Schutzausrüstungen aus China zu beschaffen."

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   maehdrescher
    (1452 Beiträge)

    22.04.2020 20:01 Uhr
    Die Landtagspräsidentin
    Frau Aras hat sich von der Schneiderei des Stuttgarter Staatstheaters eine Schutzmaske nähen lassen. Kann man in der FAZ ganz versteckt nachlesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (503 Beiträge)

    22.04.2020 12:17 Uhr
    Nein,
    wer die Musik bestellt hat auch zu bezahlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1679 Beiträge)

    22.04.2020 15:30 Uhr
    Hängt
    die Platte immer noch oder kannst Du nur den einen Satz? Selbstverantwortung ist für Dich ein Fremdwort, stimmts?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kritiker_2014
    (503 Beiträge)

    23.04.2020 20:18 Uhr
    Wir sind hier
    kein kommunistischer Staat wo angeordnet wird und die Kosten auf den Verbraucher abgewälzt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JustMy2cts
    (28 Beiträge)

    22.04.2020 09:44 Uhr
    :)
    Schön zu sehen wie Firmen mit ihrem Netzwerk in einer solchen Situation helfen können.
    Erschreckend zu sehen, dass wir auch hier nur "bedingt abwehrfähig" sind was krisensituationen wie eine Virus Pandemie betrifft... und wenn morgen irgendwo mal wieder n AKW in die Luft fliegt fällt einem in Berlin sicher auf, dass Jod Tabletten evtl. ne gute Idee gewesen wären... zwinkern
    Kann man für die Zukunft nur draus lernen, ich hoffe das hat einer auf dem Zettel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Iglaubsnet
    (790 Beiträge)

    22.04.2020 09:07 Uhr
    Aha,
    das wurde aber auch Zeit. Wer dachte man kann mal so schnell mal hunderte Millionen Schutzmasken produzieren, hat von Wirtschaft keine Ahnung. Auch Produktionskapazitäten dafür aufbauen ist Unfug.
    Da hilft nur entsprechend Krisenvorsorge und entsprechende Mengen bevorraten.
    Da hat die Regierung versagt, aber die Opposition war auch nicht besser.
    Die Klimakatastrophe und der damit erreichbare Popularitätsgewinn war wichtiger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1679 Beiträge)

    22.04.2020 15:31 Uhr
    Da hat genau
    wer versagt, wenn Trump hingeht und die für Deutschland bestimmten Masken durch einen linken Deal abgreift?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (65 Beiträge)

    22.04.2020 13:27 Uhr
    So schnell mal ..
    Wir reden über Maschinen, die Papier schneiden und falten können, nicht über die Herstellung von Halbleitern. Und es wäre jetzt fast drei Monate Zeit gewesen, wenn man aufgepasst und reagiert hätte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10516 Beiträge)

    22.04.2020 08:51 Uhr
    Aha
    Und an wen verteilt die Landesregierung die Sachen dann weiter?
    An die, die ab nächster Woche alle Masken tragen sollen, wahrscheinlich nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4161 Beiträge)

    22.04.2020 15:25 Uhr
    Wir sollen nicht ab nächste Woche alle Masken tragen
    Sondern irgendwas vor Mund und Nase, welches uns einigermaßen davon abhält, virenverseuchte Tröpfchen in der Luft um uns herum zu verteilen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.