17  

Karlsruhe Zwischen 3,8 und 8,5 Prozent mehr: EnBW erhöht Strom- und Gaspreise zum Jahreswechsel

Der Energiekonzern EnBW erhöht zum Jahreswechsel seine Strom- und Gaspreise. Grund seien gestiegene Beschaffungskosten, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Karlsruhe mit.

Für einen typischen Haushalt mit drei Personen und einem Jahresstromverbrauch von 2.900 Kilowattstunden (kWh) erhöhe sich der Preis pro kWh um 1,27 Cent auf 29,99 Cent. Die jährlichen Mehrkosten lägen demnach bei 36,83 Euro oder 3,8 Prozent. Für Gaskunden fällt die Steigerung noch stärker aus. Ein Haushalt mit 20.000 kWh Verbrauch muss demnach 0,53 Cent je kWh mehr zahlen, was 106 Euro oder ein Plus von 8,5 Prozent bedeutet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Svetogor
    (240 Beiträge)

    09.11.2018 15:29 Uhr
    .
    Bin dafür, dass die Preissteigerung nur auf die Zausel umgelegt wird. Die sorgen andauernd für die Preistreiberei bei den Energiepreisen und andere sollen zahlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (174 Beiträge)

    08.11.2018 10:22 Uhr
    Ist
    die Kugel Eis jetzt schon so teuer geworden?
    Schuld sind nicht die Konzerne und Aktionäre, sondern der grüne Ökowahn!
    Für 16% Windstrom und 9% Solarstrom zahlen wir den doppelten Strompreis!
    Dazu noch Steuer auf Steuer und aufgezwungenen Abgaben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1285 Beiträge)

    08.11.2018 15:19 Uhr
    Babbel net dumm
    Schuld ist und bleibt die grenzenlose Gier der Aktionäre. Das findest Du in jedem Grosskonzern: sparen auf Kosten der Qualität und der Mitarbeiter, höhere Preise etc., damit der Aktionär bei Laune bleibt und die Manager, die Mist gebaut haben in entsprechender Höhe Abfindungen erhalten können. Das hat nichts mit öko sondern mit schamloser Gier zu tun.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Toffl
    (78 Beiträge)

    07.11.2018 19:20 Uhr
    Was sind denn das für Preise?
    29,99 Cent bei EnBW? Hammer!

    Selbst Greenpeace Energy, den ökologischsten Ökostromanbieter den ich mir vorstellen kann (also gerade kein Billigheimer) verlangt für seinen Ökostrom (!) gerade mal 27,10 Cent/kWh

    Öl und Kohle wird wohl immer teurer...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (174 Beiträge)

    08.11.2018 10:30 Uhr
    Dann war mal ab
    bis die Preiserhöhungsrunde durch ist.
    Bei den Preisen muss man auch immer schauen ob die Grundgebühr eingepreist ist.
    Auch muss man bei Grünstromanbietern nachsehen wie sie den Strommix gestalten.
    Wenn einer sehr viel Wasserkraft und Faulgasstrom im Mix hat ist das zwar Ökostrom man hat das aber
    auf Kosten der anderen an sich gerissen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (148 Beiträge)

    07.11.2018 21:06 Uhr
    25,07 ¢ pro kw/h
    bei Stadtwerke Karlsruhe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (174 Beiträge)

    08.11.2018 10:30 Uhr
    Rechne
    mal die Grundgebühr rein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kamaraba
    (645 Beiträge)

    07.11.2018 14:31 Uhr
    Es wird niemand gezwungen
    Strom oder Gas bei der ENBW zu kaufen. Einfach wechseln.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Lipa
    (514 Beiträge)

    07.11.2018 14:15 Uhr
    eine Erhöhung
    die NICHT gerechtfertigt ist, da können die Verantwortlichen der EnBw sagen was sie wollen. Unverschämt!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1285 Beiträge)

    07.11.2018 14:09 Uhr
    Gestiegene Beschaffungskosten?
    Oder eher ein Geschenkle für den Aktionär?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben