90  

Stuttgart Verkehr der Zukunft: Großraum Karlsruhe wird Testregion für autonomes Fahren

Der Großraum Karlsruhe hat den Zuschlag als Testregion für autonomes Fahren bekommen. Das teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Donnerstag in Stuttgart mit.

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: M. Murat/Archiv
Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: M. Murat/Archiv |

Für das vom Land Baden-Württemberg geförderte "Testfeld zum vernetzten und automatisierten Fahren" hatten sich drei Großräume beworben - neben Karlsruhe/Bruchsal/Heilbronn auch Stuttgart/Ludwigsburg und Ulm.

Das Land will die Testregion mit 2,5 Millionen Euro fördern. Noch 2016 sollten Mittel für die Forschung aus dem Testfeld bereitgestellt werden, hieß es beim Ministerium. Davon profitieren demnach Forschungseinrichtungen aus allen Regionen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (90)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi79
    (2954 Beiträge)

    09.07.2016 08:39 Uhr
    tesla
    vermarket es nur als "autopilot" und sugeriert damit ein autonomes Auto... und das mit "günstiger" technik. Kaum einer liest das Kleingedruckte und dieses vorgehen von Tesla ist absolut schädlich und unverantwortungslos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.