Karlsruhe Technologieregion Karlsruhe: Mobilitätsportal wächst weiter

Das Mobilitätsportal der Technologieregion Karlsruhe (TRK) wächst immer weiter: Insgesamt sind jetzt drei weitere Städte mit an Bord.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

Die Städte Germersheim, Wörth in Rheinland-Pfalz und Bruchsal sind nun auch auf dem Mobilitätsportal der Technologieregion vertreten. In der vergangenen Woche übergaben der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup als Aufsichtsratsvorsitzender der TRK sowie die Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick die zweite Ausbaustufe des Mobilitätsportals offiziell den Nutzern.

Mit dabei auch Wilfried Schreiber als Projektverantwortlicher im Tiefbauamt und Fritz Brechtel, Landrat des Landkreises Germersheim als ein weiterer Vertreter für die neu hinzugekommenen Städte. Gemeinsam haben sie das multimodale Informations- und Auskunftssystem für die Region im Umfeld der TRK-Gesellschafterversammlung in Baden-Baden vorgestellt.

Die Online-Plattform wird nun von neun Städten in vier Landkreisen bestückt und erreicht damit fast zwei Millionen Menschen. Eine wesentliche Neuerung ist zudem die komplette Integration sämtlicher ÖPNV-Verbindungen (Schiene und Bus) mit allen zugehörigen Haltestellen im Gebiet der TRK.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben