15  

Karlsruhe Schneller zum Flughafen: Wann kommt die A5-Anbindung zum Baden-Airpark?

Der Regionalflughafen Baden-Airpark soll besser an die Autobahn angeschlossen werden. Wie das erreicht werden soll, darüber wird bereits seit den 1990er Jahren diskutiert. Nun steht ein wichtiger Schritt in Sachen Anbindung bevor: In den kommenden Tagen soll das notwendige Verfahren für einen Anschluss an die A5 eingeleitet werden.

Geht es nach dem Landkreis Rastatt, dann soll der Baden-Airpark künftig besser mit dem Auto zu erreichen sein. In den kommenden Jahren, so die Idee, soll eine neue A5-Anschlusstelle über die L80 und K3761 zum Regionalflughafen geschaffen werden. Beim Landkreis erhofft man sich durch diese Maßnahme nicht nur eine bessere Anbindung an den Flughafen und den Gewerbepark, sondern auch eine Entlastung für die umliegenden Gemeinden. 

Im Juli 2014 fiel schließlich die Entscheidung im Kreistag des Landkreises Rastatt, die notwendigen Unterlagen für ein Planfeststellungsverfahren für die direkte Ostanbindung des Baden-Airparks erstellen zu lassen. Mit einem Planfeststellungsverfahren kann, ähnlich wie bei einem Bebauungsplanverfahren, Baurecht für ein bestimmtes Areal geschaffen werden. Was hat sich getan, seit der Kreistag den Weg für eine Anbindung frei gemacht hat?

Neuer A5-Anschluss für 23 Millionen Euro 

Die Antwort kennt Claus Haberecht, Dezernet im Landkreis Rastatt- und er verrät: Das für die Anbindung notwendige Planfeststellungsverfahren wird voraussichtlich in dieser Woche vom Regierungspräsidium eingeleitet werden. Die Unterlagen würden dann im Herbst öffentlich ausgelegt werden. Aktuell geht der Landkreis Rastatt von Kosten in Höhe von zirka 23,6 Millionen Euro aus. 

Die Hälfte der Kosten sei dabei für die Baumaßnahmen vorgesehen, die andere Hälfte für Ersatzmaßnahmen wie zum Beispiel für Natur- und Artenschutz. Nach aktueller Planung soll der Bund das Projekt mit 3,2 Millionen und das Land mit 1,2 Millionen Euro fördern. Wann die ersten Bagger rollen werden, kann Haberecht noch nicht abschätzen. Das sei immer abhängig von der Dauer des Planfeststellungsverfahren. Er rechnet allerdings mit einer Dauer von mindestens einem Jahr für das Planfeststellungsverfahren. 

Naturschützer protestieren gegen Ostanbindung 

Im Zuge des Verfahrens müssten verschiedene Belange berücksichtigt werden, schildert Haberecht. Ein großer Streitpunkt: der Naturschutz. Die neue Ostanbindung zur Autobahn würde ein FFH-Gebiet tangieren. Und genau das stößt bei Naturschützern auf Kritik. "Wir fordern den Kreistag auf, das Planfeststellungsverfahren für die Ostanbindung nicht zu eröffnen. Von Verkehrsminister Winfried Hermann erwarten wir, stattdessen die sogenannte Nordanbindung voranzutreiben, die im Verlauf der Landesstraße L75 zu realisieren wäre", so NABU-Artenschutzreferent Martin Klatt. Ein NABU-Gutachten habe gezeigt, dass die der Verwaltung vorliegenden Neubaupläne nicht mit dem EU-Recht vereinbar sei.

Den Vorschlag des NABU hält Haberecht allerdings für nicht umsetzbar. Man habe 2007 verschiedene Varianten - auch auf ihre Umweltverträglichkeit - geprüft. Zumutbare Alternativen zur geplanten Ostanbindung sieht der Dezernent nicht. "Das Planfeststellungsvefahren zu stoppen, würde gegen den Beschluss des Kreistags verstoßen", erinnert Haberecht. Darüber hinaus sei im Planfestellungsverfahren vorgesehen, dass sich auch die Bürger zu den Plänen äußern können. Würde man der Forderung des NABU nachkommen, würde man damit einen Akteur bevorzugen. 

Schienenverkehr zum Flughafen weiterhin auf Eis

In Sachen Anbindung könnte sich derweil etwas tun: Nach Aussage des CDU-Landtagsabgeordneten Tobias Wald soll sich die Anbindung des Regionalflughafens zum Fahrplanwechsel im kommenden Jahr verbessern. Der Landkreis Rastatt hatte fristgerecht einen Antrag auf Einrichtung einer Regiobuslinie gestellt.

Zur Diskussion stand ursprünglich auch eine Anbindung des Flughafens an den Bahnverkehr mit zwei neuen Schienenanschlüssen. Diese Idee wurde allerdings verworfen, nachdem Land und Bund nach der Aufstellung einer Kosten-Nutzen-Untersuchung eine Förderung abgelehnt hatten. "Daran hat sich seither auch nichts mehr geändert. Das Projekt liegt noch immer auf Eis", erklärt Haberecht. 

Flughafen könnte mit Bussen an ÖPNV angebunden werden

Nachdem sich eine Anbindung des FKB per Schiene als zu teuer erwiesen habe, "sollte der Flughafen nunmehr häufiger mit Bussen angefahren werden", so Wald weiter. Der Shuttle könnte dann stündlich zwischen dem Flughafen-Terminal und dem Rastatter Bahnhof verkehren. 

Noch ist die Anbindung des Airparks an den ÖPNV aber nicht in trockenen Tüchern. Haberecht rechnet mit einer Antwort des Landes im August oder September. Sollte das Land grünes Licht geben, könnte die Anbindung bereits im kommenden Frühjahr realisiert werden. Ohne Förderung aus der Landeshauptstadt wird es allerdings kein Regiobus-Shuttle zwischen Rastatt und dem Baden-Airpark geben. 

Alle Unterlagen zur Erschließung des Baden-Airparks finden Sie auf der Seite des Landkreises Rastatt (Link führt auf externe Seite). 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (10958 Beiträge)

    14.08.2017 15:51 Uhr
    Stimmt
    Aber die Bewohner der Gegend da werden sicher alles tun, um das möglichst lange zu verhindern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   cevauel
    (40 Beiträge)

    14.08.2017 08:18 Uhr
    Was für ein Gemurkse...
    Meinen Glückwunsch. Eine Anbindung per Bus, einmal stündlich, ab Bahnhof Rastatt. Ein wirklich großer Wurf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6527 Beiträge)

    14.08.2017 09:06 Uhr
    FKB - Flughafen Karlsruhe-Baden-Baden
    wird umbenannt in IFR - Internationaler Flughafen Rastatt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (380 Beiträge)

    14.08.2017 07:17 Uhr
    habt ihr kein
    Lektorat ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (1344 Beiträge)

    14.08.2017 08:32 Uhr
    Guten Morgen M.S.,
    vielen Dank für den Hinweis. Der Text wurde überarbeitet zwinkern

    Grüße aus der Redaktion!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.