36  

Karlsruhe Nachfrage aus dem Ausland lässt nach: Bei Michelin in Karlsruhe werden Stellen abgebaut

Bei Michelin Reifenwerke in Karlsruhe werden Stellen gestrichen. Das bestätigt die Unternehmenskommunikation gegenüber ka-news. Die genaue Zahl der Entlassungen blieb offen, ein Insider berichtet gegenüber diesem Medium aber von rund 80 Mitarbeitern, die gehen müssen.

Beim Reifenhersteller "Michelin" in Karlsruhe gibt es personelle Umstrukturierungen. Das hat der Konzern gegenüber ka-news bestätigt. Zuvor hatte ein Insider der Redaktion von den Entlassungen berichtet. "Die Geschäftsführung der Michelin Reifenwerke in Karlsruhe hat gemeinsam mit den Sozialpartnern entschieden, die Reifenfertigung von einem 4-Schicht-System in ein 3-Schicht-System umzustrukturieren", heißt es nun von offizieller Seite.

"Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und orientiert sich gleichzeitig an den veränderten Märkte", so die Stellungnahme weiter. In Karlsruhe würden vor allem Reifen gefertigt, die für den Export vorgesehen sind. Hier sei die Nachfrage zunehmend gesunken. Mit der Umstrukturierung solle die Wettbewerbsfähigkeit innerhalb des Konzerns gesteigert werden.

Bis zu 80 Mitarbeiter sollen betroffen sein

Zu dieser Steigerung gehört laut der Sprecherin auch die "Anpassung von Arbeitsstellen". Das würde vor allem Leiharbeiter betreffen, die freigesetzt werden. "Zu inhaltlichen Details der Maßnahme und zu Geschäftszahlen nehmen wir keine Stellung", heißt es abschließend.

Der ka-Reporter, der anonym bleiben möchte, scheint aber Details zu kennen: Er spricht davon, dass bis zu 80 Mitarbeiter entlassen werden. "Es geht auch um viele Leiharbeiter, die schon Jahre für Michelin gearbeitet haben", berichtet er weiter.

Auch Konkurrenz ist von veränderter Nachfrage betroffen

Der Stellenabbau bei Michelin erinnert an eine ähnliche Situation beim Konkurrenten Goodyear. Ende 2016 wurde bekannt, dass das Werk in Philippsburg geschlossen wird. Auch hier wurde als Begründung eine veränderte Nachfrage angegeben. Dort haben rund 890 Mitarbeiter ihren Job verloren.

Mehr zum Thema:

Seit 85 Jahren: Michelin Werk in Karlsruhe feiert Jubiläum

Goodyear-Schließung in Philippsburg: Arbeitnehmer stimmen Sozialplan zu

Reifenwerk in Philippsburg schließt: Rund 890 Jobs werden gestrichen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (36)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    31.10.2018 09:25 Uhr
    Du
    glaubst! Ja der habe ich erkannt, was Gläubige machen wissen wir ja vom Hals abschneiden bis zur Hexenverbrennung alles dabei. Synagogen abfackeln und Nachbarländer überfallen auch noch.
    Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Menschheit nichts lernt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    31.10.2018 16:01 Uhr
    wer so was Wirres
    schreibt, der frißt auch kleine Kinder zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    01.11.2018 12:46 Uhr
    Und
    jetzt hast Du den Angstschweiß auf der Stirn?
    Befrei Dich mal von Deinen Irrglauben?
    Am besten Du hinterfragst alles, nimm festes Wissen und prüfe auf Plausibilität.
    Alles war andere Dir mitteilen ist nicht absolut richtig auch von mir, denk aber darüber nach und sein dazu kritisch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    01.11.2018 17:33 Uhr
    Zum Glück bin ich bereits kritisch.
    Daher kann ich auch Deine Einlassungen als das einordnen was sie sind. Mit Angst kann ich nicht dienen, eher mit einem herzlichen, lauten Lachanfall über das Geschreibsel, sorry zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    01.11.2018 21:17 Uhr
    Und
    Wann gehst Du hoch? Oder bist Du noch unterkritisch?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    19.10.2018 16:24 Uhr
    Oh man,
    schon mal was von Kosten gehört?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    19.10.2018 16:26 Uhr
    Die
    werden wohl nicht überwiegende als Schiffspoller verwendet!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (738 Beiträge)

    19.10.2018 12:54 Uhr
    Wundert mich ueberhaupt nicht
    In Suedafrika sind alle anderen Reifen um fast 30-40% billiger als Michelin bei absolut gleicher Qualitaet.
    Aenlich unverschaemt teuer ist Coninental. Im Gegensatz zu euch sind wir auf unsere Fahrzeuge angewiesen. Oeffentlicher Transport, ausgnommen grosse Staedte, gleich NULL.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    19.10.2018 11:28 Uhr
    Schon praktisch,
    wenn man auf dem eigenen Gelände eine Leihbude hat, die einem auch noch zur Hälfte gehört.

    Zitat von Artikel ......Es geht auch um viele Leiharbeiter, die schon Jahre für Michelin gearbeitet haben....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10508 Beiträge)

    19.10.2018 12:02 Uhr
    Leiharbeiter, die schon jahrelang dabei sind?
    Ist das überhaupt zulässig, das man Leiharbeiter so lange beschäftigen kann ohne sie irgendwann zu übernehmen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.