36  

Karlsruhe Nachfrage aus dem Ausland lässt nach: Bei Michelin in Karlsruhe werden Stellen abgebaut

Bei Michelin Reifenwerke in Karlsruhe werden Stellen gestrichen. Das bestätigt die Unternehmenskommunikation gegenüber ka-news. Die genaue Zahl der Entlassungen blieb offen, ein Insider berichtet gegenüber diesem Medium aber von rund 80 Mitarbeitern, die gehen müssen.

Beim Reifenhersteller "Michelin" in Karlsruhe gibt es personelle Umstrukturierungen. Das hat der Konzern gegenüber ka-news bestätigt. Zuvor hatte ein Insider der Redaktion von den Entlassungen berichtet. "Die Geschäftsführung der Michelin Reifenwerke in Karlsruhe hat gemeinsam mit den Sozialpartnern entschieden, die Reifenfertigung von einem 4-Schicht-System in ein 3-Schicht-System umzustrukturieren", heißt es nun von offizieller Seite.

"Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit und orientiert sich gleichzeitig an den veränderten Märkte", so die Stellungnahme weiter. In Karlsruhe würden vor allem Reifen gefertigt, die für den Export vorgesehen sind. Hier sei die Nachfrage zunehmend gesunken. Mit der Umstrukturierung solle die Wettbewerbsfähigkeit innerhalb des Konzerns gesteigert werden.

Bis zu 80 Mitarbeiter sollen betroffen sein

Zu dieser Steigerung gehört laut der Sprecherin auch die "Anpassung von Arbeitsstellen". Das würde vor allem Leiharbeiter betreffen, die freigesetzt werden. "Zu inhaltlichen Details der Maßnahme und zu Geschäftszahlen nehmen wir keine Stellung", heißt es abschließend.

Der ka-Reporter, der anonym bleiben möchte, scheint aber Details zu kennen: Er spricht davon, dass bis zu 80 Mitarbeiter entlassen werden. "Es geht auch um viele Leiharbeiter, die schon Jahre für Michelin gearbeitet haben", berichtet er weiter.

Auch Konkurrenz ist von veränderter Nachfrage betroffen

Der Stellenabbau bei Michelin erinnert an eine ähnliche Situation beim Konkurrenten Goodyear. Ende 2016 wurde bekannt, dass das Werk in Philippsburg geschlossen wird. Auch hier wurde als Begründung eine veränderte Nachfrage angegeben. Dort haben rund 890 Mitarbeiter ihren Job verloren.

Mehr zum Thema:

Seit 85 Jahren: Michelin Werk in Karlsruhe feiert Jubiläum

Goodyear-Schließung in Philippsburg: Arbeitnehmer stimmen Sozialplan zu

Reifenwerk in Philippsburg schließt: Rund 890 Jobs werden gestrichen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (36)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    30.10.2018 10:25 Uhr
    Und
    Du weißt was die richtige Richtung ist?
    Typisch Grüne Bevormundung! Überlass das den Menschen wie sie sich entscheiden bzw. was sie brauchen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    30.10.2018 23:19 Uhr
    Wenn die Leute erkennen, dass Grün
    in punkto Verkehr mehr Weitsicht als andere beweist, findet Grün viel Zuspruch. Das nennt man Wahlen. Deine Ideen von Bevormundung sind reines Kopfkino. Mein Tipp: Kino aus - Licht an! Probiers aus...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Brownie
    (922 Beiträge)

    01.11.2018 19:48 Uhr
    Weitsicht ist bei den Grünen nun gar nicht zu erkennen.
    Erst den Bürgern die Gewohnheiten verbieten wollen und dann auf einen Zug aufspringen, der von anderen erfunden wurde und sich als progressiv hinstellen. Opportunisten und Trittbrettfahrer.

    Wer die wählt, ist entweder direkter Profiteur oder denkfauler Mitläufer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sodbrenner59
    (660 Beiträge)

    15.11.2018 18:20 Uhr
    Alter Falter..
    ..Du hast ja mal soooo was von KEINER Ahnung!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    02.11.2018 12:10 Uhr
    Immer mehr Bürger erkennen, dass die Grünen
    bzgl. Verkehrswende, Atomenergie, Klima, Luft, Fächenversiegelung, Kinderbetreung, Nationalpark, etc. etc. immer schon recht hatten. Die anderen PArteien laufen jetzt eben hinterher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    01.11.2018 21:25 Uhr
    Hab ich heute gelesen
    Irgendwie hat die Sichtweise was.
    Und solange man 12-jährigen Mädchen schon mal eine „Besteigbarkeit“ attestiert, dazu Wälder für Windkraftanlagen abholzt und die kommenden Kriege ökologisch gestaltet, werden auch die Grünen den wonnigen Merz mit offenen Armen empfangen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    02.11.2018 12:08 Uhr
    Wenn das Deine "Argumente" sein sollen, oh je...
    Da hast Du aber gaaanz tief in die Mottenkiste greifen müssen, das modert stark. Machst Du Dir jetzt Sorgen um die Bäume, oder wie sieht Deine beste Lösung für die Energiewende aus?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   glaubnetalles
    (399 Beiträge)

    31.10.2018 06:41 Uhr
    Wuhahha
    das sagt einer der mit fremden Licht beleuchtet wird.
    Grün ist nicht deswegen gegenwärtig stark, sondern weil es immer welche gibt die alles glauben auch Du.
    Kehret um, rettet die Welt, noch ist es nicht zu spät, kasteiet Euch. tut Buße!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sodbrenner59
    (660 Beiträge)

    15.11.2018 18:21 Uhr
    Alter Falter..
    ...oh Gott...wie bescheuert!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1438 Beiträge)

    31.10.2018 08:42 Uhr
    Oi, oi, oi. Du trägtst Deine Vorurteile ja wie Kathedralen
    vor Dir her. Da ist für die Realität natürlich kein Platz mehr. Hilfe! Ich glaube Du bist fremdbestimmt und willst alle bevormunden zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.