2  

Stuttgart/Wiesbaden Mehr Lust auf Bier in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr: Langer Sommer heizt den Bierdurst

Die Baden-Württemberger haben 2018 wieder deutlich mehr Lust auf Bier gehabt. Der Absatz stieg im Vergleich zu 2017 um fast sechs Prozent auf knapp 6,5 Millionen Hektoliter, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht. Auch die Zahl der Brauereien im Südwesten nahm zu - allerdings nur minimal von 205 auf 206.

Mehr Brauereien gibt es - wenn auch mit großem Abstand - nur in Bayern, nämlich 654 Stück. Dort wird auch das meiste Bier verkauft: gut 24,6 Millionen Hektoliter im Jahr 2018.

Im Schnitt wurden in Deutschland je Einwohner 94 Liter Bier verkauft; der Hitzesommer 2018 hatte die Bundesbürger erstmals seit langem etwas bierdurstiger gemacht. Das waren aber immer noch 13 Liter weniger als zehn Jahre zuvor - alkoholfreies Bier jeweils nicht eingerechnet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.