3  

Karlsruhe Leichter Anstieg des Krankenstandes in Karlsruhe: Häufigste Beschwerden sind Rückenprobleme

Die Fehltage in und um Karlsruhe lagen etwas höher als im Landesdurchschnitt. Laut DAK-Gesundheitsreport lagen die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen bei 3,6 Prozent. Der häufigste Ausfallgrund sind Rückenbeschwerden. Grundlage des Gesundheitsreports ist die Auswertung aller Krankschreibungen.

Der höchste Krankenstand in Baden-Württemberg wurde im Neckar-Odenwaldkreis mit 4 Prozent verzeichnet. Am seltensten sind die Arbeitnehmer in der Landeshauptstadt Stuttgart krank. Dort liegt der Wert bei 3 Prozent. In Karlsruhe lag der Wert mit 3,6 Prozent knapp 0,3 Prozentpunkte über dem Vorjahreswert. Die durchschnittliche Dauer je Krankschreibung lag in Karlsruhe damit bei zwölf Tagen. Der Landesschnitt lag bei 3,5 Prozent.

Einen starken Anstieg um 13 Prozent gibt es bei den psychischen Erkrankungen. Darunter zählen vor allem Depressionen und Angstzustände. Den zweithöchsten Anstieg verbuchten die Atemwegserkrankungen wie Bronchitis.

Das IGES-Institut wertete bei einer Umfrage die Fehlzeiten aller erwerbstätigen Mitglieder der DAK-Gesundheit in Baden-Württemberg aus. Mehr als 5.000 Beschäftigte im Alter von 18 und 65 Jahren wurden befragt. Die Ergebnisse zeigen, dass 73 Prozent aller Beschäftigten im vergangenen Jahr unter Rückenbeschwerden litten. Jeder Vierte hat aktuell Schmerzen am Rücken.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FG1961
    (189 Beiträge)

    27.12.2018 06:57 Uhr
    Rückenprobleme?
    Bei 80% der Bildschirmarbeitsplätze sitzen die Arbeitenden falsch davor.
    Bildschirmoberkante = Augenhöhe - Diese einfache Tatsache wird umfassend ignoriert.
    Die Schultern liegen am Sitz an.
    Das gilt auch beim Autofahren.
    Viele Mitmenschen haben merklich unterschiedliche lange Beine.
    Ein Ausgleich ist dringend notwendig.
    Schaut auf eure Schuhsohlen.
    Ist der Abrieb symmetrisch?
    Ist der Abrieb gerade?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3914 Beiträge)

    27.12.2018 07:34 Uhr
    Abrieb
    ist symmetrisch und rechts und links fünf Millimeter Angststreifen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (443 Beiträge)

    26.12.2018 21:19 Uhr
    Ein Schwab
    Ist nie krank. Denn die müsse ja schaffe schaffe um das Häusle zu bauen. Die geizigen Schwaben können sich dies nicht leisten krank zu feiern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben