6  

Karlsruhe Kunden wollen Dinge riechen und fühlen: dm-Gründer Götz Werner steht weiter hinter dem stationären Handel

Der Gründer der Drogeriemarktkette dm, Götz Werner, sieht im Internet auf absehbare Zeit allenfalls eine Ergänzung zum stationären Drogeriegeschäft. Für die meisten Kunden sei der Internet-Handel bisher ein nützlicher Zusatz.

"Im ländlichen Raum oder wenn man große Waren bestellt, ist das auch eine wirkliche Erleichterung", sagte Werner der Deutschen Presse-Agentur in Karlsruhe kurz vor seinem 75. Geburtstag (5. Februar).

"Bisher machen wir die Erfahrung, dass unsere Kunden die Dinge, die sie brauchen, auch ausprobieren möchten." Das sei zum Beispiel bei dekorativer Kosmetik sehr wichtig. Dazu zählen Make-Up, Wimperntusche oder Lippenstifte. «Für andere Produkte ist es entscheidend, dass man daran riechen oder sie fühlen kann», ist Werner überzeugt.

Im Laden könne sich ein Kunde zudem von einer Fachkraft beraten lassen. Internet-Handel ergänze also das stationäre Geschäft. "Und das wird wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren so bleiben." Bei dm beobachte man, wie sich das Verhältnis von stationär zu online entwickle. "Wir sind da gut vorbereitet." Die Online-Sparte bei dm verzeichnet derzeit einen Umsatz von 100 Millionen Euro - bei einem Konzernumsatz von 10,7 Milliarden Euro. Das Onlineangebot umfasst mehr als 14 000 Produkte.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ALFPFIN
    (6515 Beiträge)

    30.01.2019 13:52 Uhr
    Bei DM
    riecht es ja in letzter Zeit doch häufig etwas merkwürdig, insbesondere bei ihren eigenen (Bio)Markenprodukten. Denn es häufen sich die Rückrufaktionen. Da sollte Herr Werner mal öfter seine Nase aktivieren, auch wenn er sich aus dem Hauptgeschäft zurückgezogen hat. Vielleicht ist sein Geruchsinn doch noch besser als der seiner leitenden Mitarbeiter. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Deisyy
    (262 Beiträge)

    30.01.2019 16:57 Uhr
    das Alfpfin hat halt ein feines Näschen
    wenn es um üble Gerüch(t)e geht zwinkern grinsen zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (939 Beiträge)

    30.01.2019 13:09 Uhr
    ...........und damit alle in möglichst vielen
    dm-Filialen riechen und fühlen können, kaufen -dem Vernehmen nach- die dm-Mitarbeiter bei der Konkurrenz die Regale leer. Ein seltsames Geschäftsgebaren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ullermann
    (62 Beiträge)

    30.01.2019 13:07 Uhr
    Aber das Angebot hat schwer nachgelassen
    da ist Rossmann 10 x besser
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bier2
    (884 Beiträge)

    30.01.2019 13:23 Uhr
    stimmt. die haben auch Wein
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9538 Beiträge)

    30.01.2019 11:42 Uhr
    Nun ja
    Da DM überall immer mehr weitere Filialen aufmacht, scheint das stationäre Geschäft wohl tatsächlich noch gut zu laufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: