10  

Karlsruhe Kokskammer für MiRO: Schwerlast-Transport kommt in Karlsruhe an

Ein Schubverband mit einer Fracht von 800 Tonnen ist auf dem Weg nach Karlsruhe. Wie die Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO) berichtet, sollen zwei Kokskammern am heutigen Mittwoch in der Fächerstadt eintreffen. Aktuell befinde sich der Schiffskonvoi auf Höhe Philippsburg.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

Aktuell ist ein außergewöhnlicher Schwerlasttransport auf dem Rhein von Rotterdam in unsere Region unterwegs. Zwei neue Kokskammern werden zur MiRO in Karlsruhe mit Binnenschiffen transportiert. Das berichtet die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Mannheim in einer Pressemeldung.

Die beiden Stahlkolosse haben jeweils eine Masse von 400 Tonnen und einen Durchmesser von 8,2 Metern. Jeder Behälter hat eine Länge von 35 Metern. Die beiden Behälter, die in Spanien gefertigt wurden, waren auf dem Seeweg nach Rotterdam transportiert worden. Seit Mittwoch fährt ein Schubverband die restlichen 650 km auf dem Rhein nach Karlsruhe.

Die Ankunft der Behälter ist in Karlsruhe für Mittwoch, 11. Oktober, vorgesehen. Das Umladen an Land erfolgt im Pionierhafen voraussichtlich am 12. und 13. Oktober. Für die Verlagerung der beiden Kokskammern vom Binnenschiff ans Ufer sind Anpassungsarbeiten im Pionierhafen notwendig, die anschließend wieder vollständig zurückgebaut werden. Ende Oktober soll dann der Transport zur MiRO erfolgen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Lilith
    (11 Beiträge)

    12.10.2017 10:14 Uhr
    Kokskammer?
    ök, Koks ist jetzt also legal aber wg. einem Joint wirste verhaftet?! grinsen:)

    Zum Totlachen! die Worte, die für Baumaterial verwendet werden - gestern habe ich mich fast totgelacht über die Bilder über Rewe Werbung, müsst ihr euch ansehen, ist echt zum Krümeln. z.B. Fickeis.....an alle mit Depressionen - meine Empfehlung, - Radio hören oder online gehen, ihr kommt aus dem Lachen nicht mehr raus!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kampion
    (1179 Beiträge)

    12.10.2017 12:37 Uhr
    Koks
    als Brennstoff gab es lange vor Kokain, mind. 50 Jahre!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schmidmi
    (489 Beiträge)

    12.10.2017 11:09 Uhr
    Koks
    darf eben nur in diesen Kokskammern konsumiert werden grinsen
    Daher auch die enorme Größe...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rahmdieb
    (704 Beiträge)

    11.10.2017 18:10 Uhr
    Kokskammer!!
    grinsen grinsen
    Aber Hanfanbau ist verboten!
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1073 Beiträge)

    11.10.2017 22:55 Uhr
    Kokain
    aus Hanf, wieder mal was dazu gelernt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (231 Beiträge)

    11.10.2017 17:55 Uhr
    ach was
    Dat Dingen ist doch zum Saubär machen !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schwarzer_Kater
    (62 Beiträge)

    11.10.2017 16:30 Uhr
    Noch so eine Drecksschleuder
    Nach der Dreckschleuder Rheinhafen-Kraftwerk kommt die nächste Belastung für
    unser Klima.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bergdoerfler
    (1556 Beiträge)

    12.10.2017 13:45 Uhr
    Hauptsache, der Strom
    kommt aus der Steckdose. Das hier betrefffende Monster ist aber für die Raffinierie bestimmt umd dort Erdöl zu veredeln, z.B. Diesel, Benzin, Heizöl u.a auch Komponenten für die Chemieindustrie
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (657 Beiträge)

    11.10.2017 20:27 Uhr
    Zieh doch aufs Land.
    Aber dann nicht jammern, dass es dort weder Arbeit noch Infrastruktur gibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (936 Beiträge)

    11.10.2017 18:51 Uhr
    Heul doch!
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben