Karlsruhe ka-news verbindet - jetzt auch für Unternehmen: Sprechen Sie Ihre Kunden direkt an! Kostenlos!

Seit 20 Jahren unterstützt ka-news die Region als zuverlässiger Partner des Handels, der Industrie und des Handwerks. Gerade auch in diesen Zeiten liegt uns die Wirtschaftskraft unserer Region und Heimat am Herzen. Darum unterstützen wir Sie und Ihr Unternehmen gern dabei, Ihre Kunden und die Menschen vor Ort in der aktuellen Situation zu erreichen. Schnell, einfach, kostenlos.

Die Corona-Pandemie bedroht uns nicht nur gesundheitlich, sondern lähmt das öffentliche und soziale Leben. Viele Menschen brauchen Unterstützung und lokalen Unternehmen bricht das Geschäft weg. Als ka-news möchten wir einen Beitrag dazu leisten, damit wir in unserer Heimat gerade jetzt füreinander da sein können.

Mit #KANEWSverbindet haben wir eine Plattform für nachbarschaftliche Hilfe geschaffen, auf der Hilfesuchende und mögliche Unterstützer schnell und unkompliziert zueinander finden. Mehr als 330 Helfer haben sich hier in den vergangenen Tagen registriert und bieten Hilfesuchenden unter anderem Unterstützung beim Einkaufen, beim Ausführen von Haustieren oder beim Lösen von Computerproblemen an.

Doch nicht nur das soziale Leben ist betroffen: viele Unternehmen wissen in der aktuellen Situation nicht, wie es weitergeht. Potenzielle Kunden sind verunsichert, wissen vielleicht nicht einmal, ob dieses Geschäft oder jener Dienstleister noch geöffnet hat, vielleicht einen Lieferdienst anbietet. Hier möchten wir helfen. Daher erweitern wir #KANEWSverbindet auf die regionale Geschäftswelt: #KANEWSverbindet/wirtschaft.

Treten Sie mit Ihren Kunden in Kontakt! Bleiben Sie im Gespräch! Einfach, unkompliziert und völlig kostenlos!

 

Mehr zum Thema
#KANEWSverbindet - Nachbarschaftshilfe für Corona: Um Hilfsbedürftige mit Unterstützern zusammenzubringen, haben wir das kostenlose Angebot #KANEWSverbindet ins Leben gerufen. Hier finden Sie mögliche Unterstützer in der Nachbarschaft. Corona breitet sich aus, aber wir sind füreinander da.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.