13  

Karlsruhe Auf dem Karlsruher Postareal: Neue Wohn- und Gewerbeflächen geplant

Nach Auslaufen von bestehenden Mietverträgen im Jahr 2023 plant die Volkswohnung die Weiterentwicklung des Postareals an der Rüppurrer Straße und Ettlinger Straße in Karlsruhe. Dort soll ein Mix aus Wohn- und Gewerbeflächen entstehen.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

Auf dem zirka 15.430 Quadratmeter großen Grundstück befinden sich drei Gebäude mit einer Mietfläche von zirka10.385 Quadratmeter, die aktuell überwiegend von der Deutschen Post als Verwaltungs- und Verteilerzentrum genutzt werden, erklärt der neue Besitzer des Grundstücks - das Karlsruher Wohnungsbauunternehmen Volkswohnung.

Nach Auslaufen der bestehenden Mietverträge mit der Deutschen Post und einem Fitnessstudio soll das Areal weiterentwickelt werden. "Aufgrund der innerstädtischen Lage ist für dieses Gebiet eine Mischnutzung vorgesehen mit einem Mix aus Wohn- und Gewerbeflächen," erklären die Verantwortlichen. Nach einer ersten Einschätzung kann eine Nutzfläche von etwa 28.000 Quadratmetern entstehen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   mueck
    (9046 Beiträge)

    11.11.2017 00:19 Uhr
    !
    Dann klär uns doch mal auf ...
    Die große Briefverteilerei ist jedenfalls aus Bahn- und Hauptpost seit Jaaaahren raus in besagtes Zentrum, die Paketschubbser, die am Postbahnhof noch eine Stelle hatten, haben seit einer Weile auch einen neuen modernen Standort an der Rheinbrückenstr. und der Postbahnhof ist schon seit Jahren mausetot. Also was für weltbewegende Sachen laufen da noch? Butter bei die Fische!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MK1978
    (145 Beiträge)

    11.11.2017 09:38 Uhr
    Wie
    bereits gestern gesagt hat das Briefzentrum damit nichts zu tun.
    Im Gebäude in der Rüppurrr Str. sind die Briefzusteller von KA 01, KA 21 und Ettlingen. Ab 20.11 auch noch aus Durlach und Weingarten. Verwaltung und Postarzt ist auch dort.
    Und auch die Mech ZB ist nur Zusatz aber kein Ersatz. Vlt hast du ja mitbekommen wie das Paketwachstum ist?

    Das Gebäude steht weder leer und verfällt es. Es ist voll ausgelastet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9046 Beiträge)

    11.11.2017 19:30 Uhr
    !
    Na dann stimmt doch alles von mir bisher gesagte:
    Das Sortieren der Briefe findet seit den 90ern woanders statt und der Postbahnhof verrottet. Oder wann habt ihr dieses Jahr einen Postzug be- oder entladen?
    Die eigentlichen Nutzungen, für die die Kiste mal gebaut wurde, sind größtenteils weg.
    Die derzeitigen Ersatznutzungen haben mit Bahnpost nix zu tun, deswegen hat die Post das Gelände verkloppt und will ausziehen.
    Mag Dir nicht gefallen, ist aber nun mal so ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben