11  

Karlsruhe Karlsruher Drogeriekonzern legt Halbjahreszahlen vor: dm will Fokus auf Nachhaltigkeit legen

Der Drogeriemarkt dm stellt am heutigen Donnerstag seine Halbjahreszahlen vor. dm-Chef Erich Harsch will dabei auch über den Bau der neuen Unternehmenszentrale informieren sowie über Nachhaltigkeitsinitiativen zu Mikroplastik und Recycling.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 (September 2018) hatte der Branchenprimus mit Zentrale in Karlsruhe seinen Umsatz um 4,3 Prozent gesteigert - auf 10,7 Milliarden Euro, davon in Deutschland 8,1 Milliarden Euro (plus 3,2 Prozent). Für dm arbeiteten zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres in 13 Ländern etwa 60.000 Beschäftigte, davon mehr als 40.000 in Deutschland.

In den über 1.900 dm-Märkten in Deutschland kauften nach Unternehmensangaben täglich rund 1,9 Millionen Kunden ein. In Europa zählte das Unternehmen mehr als 3.500 Filialen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rundbau-Gespenst
    (11315 Beiträge)

    26.04.2019 09:51 Uhr
    vielleicht müssen die aber auch "zweigleisig" fahren,
    wie die enbw, weil einer von den Chefs eine Oma in Cannstatt hat, deren Hund "VfBäääh" bellen kann...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.