11  

Karlsruhe Karlsruher Drogeriekonzern legt Halbjahreszahlen vor: dm will Fokus auf Nachhaltigkeit legen

Der Drogeriemarkt dm stellt am heutigen Donnerstag seine Halbjahreszahlen vor. dm-Chef Erich Harsch will dabei auch über den Bau der neuen Unternehmenszentrale informieren sowie über Nachhaltigkeitsinitiativen zu Mikroplastik und Recycling.

Im vergangenen Geschäftsjahr 2017/2018 (September 2018) hatte der Branchenprimus mit Zentrale in Karlsruhe seinen Umsatz um 4,3 Prozent gesteigert - auf 10,7 Milliarden Euro, davon in Deutschland 8,1 Milliarden Euro (plus 3,2 Prozent). Für dm arbeiteten zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres in 13 Ländern etwa 60.000 Beschäftigte, davon mehr als 40.000 in Deutschland.

In den über 1.900 dm-Märkten in Deutschland kauften nach Unternehmensangaben täglich rund 1,9 Millionen Kunden ein. In Europa zählte das Unternehmen mehr als 3.500 Filialen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ALFPFIN
    (6685 Beiträge)

    25.04.2019 13:08 Uhr
    Auffällig ist
    nun schon einige Zeit, dass immer wieder dm Artikel der eigenen Bio Marke wegen gesundheitsgefährdender Stoffe zurückgerufen mussten.
    Ich habe gelegentlich diese Bio Artikel gekauft, davon abgesehen, dass sie geschmacklich nicht mein Fall sind, lasse ich jetzt aber wegen der doch häufigeren Rückrufe die Finger davon. Natürlich kann immer passieren, aber bei dm war es doch auffällig geworden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5306 Beiträge)

    26.04.2019 09:32 Uhr
    DM und Alnatura
    Das war einfach eine gelungene Kombination. Mit der neuen Bio-Eigenmarke fremdeln viele noch und kaufen Alnatura dann lieber bei Edeka.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2070 Beiträge)

    25.04.2019 10:59 Uhr
    Nachhaltigkeit
    Immer ein gutes Schlagwort. Muss man natürlich sagen, wenn die Umfragewerte der Grünen gerade so hoch sind. Ich erkenne da aber bei dm nichts, was besser wäre als bei der Konkurrenz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11167 Beiträge)

    25.04.2019 13:04 Uhr
    für mich ist das leider nicht mehr als eine billige ...
    die für alles herhalten muss...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11167 Beiträge)

    25.04.2019 13:06 Uhr
    ich meinte
    "Worthülse"

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6302 Beiträge)

    25.04.2019 18:13 Uhr
    Vielleicht füllt dies die Hülse:
    [...] nicht Gewinne zu erwirtschaften, die dann in Umwelt- und Sozialprojekte fließen, sondern Gewinne bereits umwelt- und sozialverträglich zu erwirtschaften." (Pufé 2014, S.16).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eckfaehnchen
    (2681 Beiträge)

    25.04.2019 10:46 Uhr
    DM
    Ich gönne ihm seinen Ertrag, aber DM könnte beim Karlsruher Sportclub Sponsor werden. In der 2. BL wäre der Verein dann Werbeträger. DM verdient schließlich auch an der Karlsruher Bevölkerung einige Euros.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6302 Beiträge)

    25.04.2019 18:09 Uhr
    Werbeträger für den KSC sollten erst mal die Superfans sein.
    Jetzt denken sie mal über das Image der KSC-Ultras nach. Wer will sich mit einer undisziplinierten Truppe, die stolz ist Regeln nicht einzuhalten, in Verbindung sehen? Was sollen Angriffe auf andere Vereinsfans?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5306 Beiträge)

    26.04.2019 09:30 Uhr
    Aber so ganz ...........
    Gar nicht mal so schlecht der Vorschlag. ES gibt nur wenige größere Konerne, die hier in Karlsruhe ihren Sitz haben und DM ist meines Wissens der größte und bekannteste unter ihnen. Ein Sponsoring des KSCs - sollte auf jeden Fall überlegt werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5692 Beiträge)

    29.04.2019 00:20 Uhr
    Mal so nachgefragt:
    Denkt denn keiner, dass der KSC und dm nicht schon mal darüber nachdachte haben? Entweder jeder für sich und/oder beide gemeinsam. Der Gedanke dm und KSC ist so naheliegend dass es hierfür keine ka-news-Kommentatoren bedarf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: