5  

Karlsruhe Kampagne gestartet: Karlsruher Hygiene-Siegel bekommt neues Design

Das Karlsruher Ordnungs- und Bürgeramt (OA) hat eine Werbekampagne gestartet, um das Karlsruher Hygienesiegel in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Dafür hat das Siegel jetzt ein neues Design bekommen.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

Bereits seit 2010 gibt es das Hygienesiegel in Karlsruhe als freiwillige Auszeichnung besonders gut arbeitender Lebensmittelbetriebe im Stadtgebiet. Die Abteilung Lebensmittelüberwachung und Veterinärwesen des Ordnungs- und Bürgeramtes (OA) vergibt das Siegel an Gaststätten, Imbissbetriebe, Kantinen, Großküchen und handwerkliche Betriebe, die die Hygieneanforderungen in besonderem Maße erfüllen. Als Grundlage für die Bewertung dient ein Punktesystem.

Wie die Stadt in einer Pressemeldung erklärt, soll das Hygienesiegel noch präsenter werden: "Hierzu wurde das Siegel überarbeitet und erstrahlt jetzt in neuem Design." In diesem Jahr wurden laut OA zirka 350 Betriebe, also fast zehn Prozent aller Karlsruher Lebensmittelunternehmen, ausgezeichnet. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (8307 Beiträge)

    21.06.2017 12:01 Uhr
    Naja
    Von Gaststätten mal abgesehen handelt es sich um Betriebe, die der allgemeinen Bevölkerung sowieso nicht zugänglich sind, von daher ist es eigentlich egal wie das Ding aussieht, da es kaum einer zu sehen bekommt.
    In unserer Kantine hängt auch so eines an einer Stelle wo es kaum einer bemerkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (798 Beiträge)

    21.06.2017 11:55 Uhr
    ..................wozu benötigt man dieses
    eher hässliche Siegel?

    Wenn die Hygiene-Vorschriften eingehalten werden, was man erwarten kann, muss das nicht extra
    "gewürdigt" werden. Wenn Vorgaben nicht eingehalten werden, muss man entsprechend reagieren.

    Am besten pappt man diese Dinger auf die Karlsruher Kondom-Automaten, da passen sie hin!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   peddersenn
    (962 Beiträge)

    21.06.2017 10:58 Uhr
    nein, sieht nicht seriös aus.
    Sieht aus wie alles, was so an der Ladentür oder an der Leberwurst klebt. Zig Medaillen, Siegel und Auszeichnungen.

    Mir ist es im übrigen egal, ob jemand Hygieneanforderungen NOCH BESSER erfüllt. Er soll sie erfüllen, das reicht.

    Das Punktesystem würde mich tatsächlich interessieren. Tragen dann die betreffenden Mitarbeiter 2 Kopftücher und 3 Plastikhandschuhe? Wie kann man Hygiene BESONDERS GUT erfüllen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gast68
    (844 Beiträge)

    21.06.2017 10:37 Uhr
    Typisch KA!
    Um das vorhandene Hygienesiegel bekannter zu machen bekommt es ein neues "Design" welches vermutlich auch nicht für lau designt worden ist.
    Wäre es nicht sinnvoller gewesen das alte Siegel bekannter zu machen?
    Aber Hauptsache mal wieder Geld verbrannt ....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   yokohama
    (3180 Beiträge)

    20.06.2017 22:09 Uhr
    Ein Smiley
    mit hochgestrecktem Daumen. Sieht nicht unbedingt offiziell und seriös aus..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben