Browserpush
2  

Karlsruhe Intel eröffnet Forschungszentrum in Karlsruhe

Der weltweit größte Chiphersteller Intel kommt nach Karlsruhe. Das Unternehmen bestätigte am Donnerstag einen Bericht der «Badischen Neuesten Nachrichten», wonach im Technologie-Park der Stadt ein neues Forschungszentrum entstehen soll. Für den Computerchip-Giganten soll es das weltweit erste Kompetenzzentrum im Automobilsektor werden und bisherige Projekte in diesem Bereich bündeln.

Intel forscht in Zukunft in Karlsruhe. Foto: Norbert von der Groeben
Intel forscht in Zukunft in Karlsruhe. Foto: Norbert von der Groeben |

Gründe für die Ansiedlung in Karlsruhe sind laut Pressesprecher Klaus Obermaier die geografische Nähe zur Automobilindustrie und zum Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zu konkreten Projekten und Mitarbeiterzahlen wollte der Konzern zunächst keine Auskunft geben. Das Zentrum soll schon am 29. Februar eröffnet werden - voraussichtlich mit dem Vorstandsvorsitzenden von Intel, Paul Otellini, der dazu aus Kalifornien anreisen will.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (89 Beiträge)

    03.02.2012 10:22 Uhr
    Cool
    :thumbsup:
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (11392 Beiträge)

    02.02.2012 20:08 Uhr
    Karlsruhe
    Forschungshauptstadt grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen