17  

Karlsruhe Dunkin' Donuts Karlsruhe: "Insolvenz trifft uns nicht"

Die Insolvenz zweier Franchisenehmer der amerikanischen Bäckerei-Kette Dunkin' Donuts sorgte für Schlagzeilen. 32 der insgesamt 67 Filialen in Deutschland könnten bald geschlossen werden. In Karlsruhe kann man die angeführten Gründe für die Donut-Pleite nicht nachvollziehen. Hier will man wachsen und ist auf Standortsuche - ka-news hat mit dem Geschäftsführer der Karlsruher Dunkin' Donuts Filiale gesprochen.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

"Die Insolvenz der Dunkin' Donuts-Filialen trifft uns nicht", bestätigt Jari Stus im Gespräch mit ka-news. Er ist Geschäftsführer von International Systems - der Dunkin' Donuts-Franchisenehmer betreibt insgesamt 19 Filialen mit über 220 Mitarbeitern in Süddeutschland. "Drei weitere sind aktuell im Aufbau", so Stus, "in Karlsruhe planen wir ebenfalls eine zweite Filiale. Wir sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Standort."

Pleite ist kein Markenproblem

Laut Medienberichten haben zwei GmbHs eines Franchisenehmers der Fast-Food-Kette Insolvenz angemeldet. Dieser betreibt mehrere Filialen in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Ob die Filialen geschlossen werden oder sich ein Käufer findet, steht bislang noch nicht fest.

Dunkin Donuts
Die Dunkin' Donuts Filiale in Karlsruhe. | Bild: Eric Dewald

Als Pleite-Gründe führen die Franchisenehmer unrentable Standorte und rückläufige Geschäfte an Bahnhöfen sowie steigende Kosten durch Einführung des Mindestlohns an. "Die Insolvenzgründe, die genannt wurden, können wir nicht nachvollziehen", so Stus im Gespräch mit ka-news, "wir zahlen grundsätzlich über Mindestlohn und unsere stärksten Filialen befinden sich an Bahnhofstandorten. Weiterhin arbeiten wir mit Fair-Trade-Produkten, beispielsweise bei Kaffee und Milch." Für ihn ist die Insolvenz der Filialen kein Markenproblem, sondern schlechtes Management.

Dunkin' Donut-Stand im Ettlinger Tor

Dennoch räumt er ein: Auf aktuelle Marktentwicklungen müsse man reagieren, auch in Süddeutschland könnten unrentable Standorte geschlossen und dafür andernorts neu eröffnet werden. Kein Szenario, das auf Karlsruhe zutrifft: Hier will International Systems expandieren.

Aktuell sind fünf Mitarbeiter in Teil- oder Vollzeit am Standort beschäftigt. Bald sollen es mehr sein. Bis man den passenden Standort gefunden hat, hilft man sich mit einer mobilen Filiale aus: Im ECE-Center am Ettlinger Tor wird ab dem 28. August drei Wochen lang ein Dunkin' Donuts-Stand die amerikanischen Kringel verkaufen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ozeiger
    (1459 Beiträge)

    14.08.2017 14:03 Uhr
    Übrigens
    heisst es meiner Meinung nach:

    We love to serve coffee to the city that LOVES to drink it.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Aussie
    (545 Beiträge)

    14.08.2017 14:49 Uhr
    Und außerdem
    heißt es im Original nicht "serve" sondern schlicht "make". zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (142 Beiträge)

    14.08.2017 13:33 Uhr
    Im Lidl
    gab es mal vor Jahren leckere glasierte Donuts. Schon mindestens 10 Jahre her. Man waren die lecker.
    Die jetzigen sind mittelmässig...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (810 Beiträge)

    14.08.2017 11:50 Uhr
    Wer dunkin´ donuts gut findet,
    der empfindet "fast food" auch als haute cuisine. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (771 Beiträge)

    14.08.2017 00:43 Uhr
    Donots braucht keine Sau.
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   yokohama
    (3179 Beiträge)

    14.08.2017 01:16 Uhr
    Du meinst den Haltering
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Kartoffelsalat
    (459 Beiträge)

    14.08.2017 00:03 Uhr
    Nicht schlecht
    Den Markennamen in einem Artikel sechsmal falsch geschrieben. Respekt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (905 Beiträge)

    14.08.2017 15:14 Uhr
    Danke für den Hinweis
    Wir haben die entsprechenden Stellen verbessert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kruppstahl
    (771 Beiträge)

    14.08.2017 00:48 Uhr
    Was hast du denn erwartet?
    ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (1483 Beiträge)

    13.08.2017 17:57 Uhr
    Donuts
    Donuts an sich finde ich lecker. Wenn sie gut gemacht sind. Bei Kamps gibt es beispielsweise immer mal sehr gute. Aber die von Dunkin Donuts finde ich schrecklich, viel zu viel Zucker drin und kein guter Geschmack. Die leben nur vom Markennamen, aber nicht vom guten Produkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben