Karlsruhe/Baden-Baden Bundesweite Streiks bei Ryanair: Karlsruher Fluggäste haben Glück - keine Flugausfälle am Baden-Airpark

Wegen des angedrohten Streiks des Flugpersonals hat die Fluggesellschaft Ryanair für diesen Mittwoch 150 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Die gute Nachricht für alle, die vom Flughafen Baden-Airpark (FKB) mit dem Billigflieger in den Urlaub starten: Der FKB wird von den Streiks nicht betroffen sein.

"Am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) wurden von Ryanair keine Flüge gestrichen", erklärt eine Sprecherin des Flughafens Karlsruhe/ Baden-Baden auf ka-news-Nachfrage. Von den am FKB stationierten Ryanair-Maschinen sind fünf Abflüge und genauso viele Landungen geplant. Am Morgen, um kurz nach 8 Uhr, sind bereits Maschinen nach Tel Aviv (Israel) und Lamezia Terme (Italien) gestartet.

Auch bei den Flügen nach London-Stansted, Palma de Mallorca und Bari (Italien) soll es keine Einschränkungen geben. " Dazu kommen die Umläufe aus und nach Sofia und Girona, die planmäßig von nicht am FKB stationierten Crews durchgeführt werden", so die Sprecherin weiter.

Der erste gemeinsame Streik von Piloten und Flugbegleitern soll den Billigflieger Ryanair nach dem Willen der Gewerkschaften hart treffen. Es werde für Ryanair sehr schwierig, noch Flugzeuge aus Deutschland zu bewegen, sagte der Sprecher der Vereinigung Cockpit, Markus Wahl, der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben