37  

Karlsruhe/Baden-Baden Baden-Airpark im Sinkflug: Wie geht's weiter?

Sinkende Passagierzahlen und abwandernde Fluglinien - damit hat derzeit der Baden-Airpark zu kämpfen. Zusätzlich plant die EU die Kürzung staatlicher Beihilfen und 2015 endet ebenfalls die finanzielle Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg und die Gesellschafter der Baden-Airpark GmbH (BAG). Wie wird es nach 2015 mit dem regionalen Flughafen in Söllingen weitergehen?

Für 2014 rechnet der Baden-Airpark mit 950.000 Passagieren - damit würde die Anzahl der Fluggäste erstmals seit dem Jahr 2007 unter eine Million fallen. Ursache für den prognostizierten Rückgang ist die Angebotsreduzierung der Billigfluglinie Ryanair. Geschäftsführer Manfred Jung sieht die Abwanderung der Fluglinien aus Karlsruhe/Baden-Baden nach Straßburg oder Basel weniger in den angekündigten Änderungen der EU, als vielmehr in der nationalen Luftverkehrssteuer begründet.

Passagierrückgang ist positiv: Erstmal keine größeren Investitionen nötig

Laut Jung habe der geplante Gesetzesentwurf auch sonst keine Auswirkungen auf den Baden-Airpark: "Die wichtigste Anforderung der EU in ihren Beihilferichtlinien ist es, dass die Flughäfen operativ positive Zahlen schreiben. Wer dies nicht tut, muss dies in maximal zehn Jahren erreichen. Da die Baden-Airpark GmbH aber seit 2004 ein operatives positives Ergebnis hat, ist dies für uns kein Problem." Bei Investitionen könnten die öffentlichen Gesellschafter je nach Größe des Flughafens bis zu 100 Prozent der Investitionen finanziell übernehmen. Von daher enthielten die EU-Beihilferichtlinien nichts, was die Veränderung der bisherigen Vorgaben und Vereinbarungen der Gesellschafter der Baden-Airpark GmbH erfordern würde, so Jung.

"Da keine größeren Investitionen anstehen - Stichwort: Passagierrückgang - und die Baden-Airpark GmbH ein positives operatives Ergebnis schreibt, entsteht kein Liquiditätsproblem", so der Flughafenchef auf Nachfrage von ka-news. "Die Gesellschafter der Baden-Airpark GmbH, der Flughafen Stuttgart und die Beteiligungsgesellschaft haben gemäß der Rahmenvereinbarung aus dem Jahre 2003 über ihre Einlagen bis zu 80 Prozent der Investitionen finanziert. Die übrigen 20 Prozent wurden durch das positive operative Ergebnis der BAG finanziert."

Stadt Karlsruhe finanziert Baden-Airpark jährlich mit rund 1,3 Millionen Euro

Insgesamt betrug die in der Rahmenvereinbarung festgelegte Höhe der Investitionen zur Fortentwicklung des Baden-Airparks 114 Millionen Euro. Auch die Stadt Karlsruhe ist in ihrer Rolle als Mitgesellschafterin seit 2003 und noch bis 2015 mit jährlich rund 1,3 Millionen Euro an der Finanzierung des Baden Airparks beteiligt. Im Rahmen eines einvernehmlichen Weiterbetriebs sieht die Rahmenvereinbarung ab 2015 eine Änderung der Anteilsverhältnisse vor.

Derzeit hält die Baden-Airpark Beteiligungsgesellschaft (BGT) 34 Prozent an der Baden-Airpark GmbH, die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) 66 Prozent. Durch eine Kapitalaufstockung vonseiten des Flughafen Stuttgarts in Höhe von neun Millionen Euro, soll die FSG künftig 74,9 und die BTG 25,1 Prozent halten. In dieser Angelegenheit soll der Gemeinderat rechtzeitig an der Entscheidung beteiligt werden, heißt es von der Stadt Karlsruhe. Einen Ausstieg der Stadt Karlsruhe als Oberzentrum der Region aus der regionalen Solidargemeinschaft BTG erachtet die Stadt jedoch sowohl politisch wie auch wirtschaftlich als nicht sinnvoll.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (37)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Eckball
    (35 Beiträge)

    03.02.2014 23:45 Uhr
    Bei Pauschalreisen zu teuer
    Wir würden öfters von FKB aus fliegen, allerdings kostet eine Urlaubsreise, die ab FRA für beispielsweise 600 Euro angeboten wird ab FKB mind. 150 Euro mehr. Bei 2 Personen sind das 300 Euro zusätzlich; dafür können wir locker nach FRA fahren und dort auch noch einen Parkplatz am Terminal für ca. 65 Euro buchen. Durch die höheren Preise für Flugreisen wird der große Vorteil der guten Anbindung und günstigen Parkmöglichkeiten leider zunichte gemacht. Für Geschäftsreisen lohnt es sich eher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Makamabesi
    (3025 Beiträge)

    21.01.2014 14:45 Uhr
    Nach
    Sinkflug, Landen auf dem Boden der Tatsachen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1673 Beiträge)

    21.01.2014 12:13 Uhr
    dann macht man den laden ...
    ... eben einfach dicht. fertig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6531 Beiträge)

    20.01.2014 15:35 Uhr
    Baden Airpark
    Letzte Woche kam eine Doku über den Flughafen Hahn und seine Abhängigkeit von Ryan Air.

    Dabei wurde der Baden Airpark als Alternative vorgestellt, wegen mehrerer Fluglinien und auch der Ansiedlung vieler Firmen.

    Ich gehe mal davon aus, dass diese Firmen auch einen Mehrwert erwirtschaften und ein Arbeitsplatzgeber sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RoteFahne
    (430 Beiträge)

    20.01.2014 22:52 Uhr
    Arbeitgeber
    Genau, Leiharbeit und Praktikastellen, wol?

    Arbeit ist eben heilig. Jeder 30 Stunden arbeiten die Woche und die Arbeit gerecht aufteilen, würde es allen gut gehen. Aber nein, die einen malochen 50 Stunden, die anderen sind arbeitslos. Das System hat keine Fehler, das System ist der Fehler!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    20.01.2014 14:17 Uhr
    Man kann nicht gleichzeitig
    dutzende neue Flughäfen bauen und UN-Klimaziele erreichen. Merx Dir EU.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (6808 Beiträge)

    20.01.2014 13:55 Uhr
    wenn er geschlossen wird
    entfallen nicht nur Subventionen, sondern auch umfassende Infrastrukturmaßnahmen in der Region. Das Geld stünde für andere Projekte zur Verfügung. Damit wäre dann die letzte Flowtex-Hinterlassenschaft und ihre Folgekosten verschwunden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3313 Beiträge)

    02.02.2014 14:38 Uhr
    und dann viel Spass beim Neandertal setzen....
    oder eine Gänseblümchen Wiese auf dem Flughafen . Toll.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    20.01.2014 13:36 Uhr
    Hamburg und Berlin
    sind für Geschäftsreisende für einen Tagestermin nur per Flieger machbar. Alleine deshalb würde ich es schon bedauern, wenn dieser Flughafen schliessen müsste. Unverschämt sind jedoch mittlerweile die Parkgebühren. Bei diesem Punkt sollte Herr Jung auch mal über sein Wehklagen zur Luftverkehrssteuer nachdenken. Nicht, dass ich diese befürworte. Aber dieses Verhalten ist keine geringere Abzocke und macht "seinen" Flughafen nur zusätzlich unattraktiver.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    20.01.2014 14:24 Uhr
    falsch
    Karlsruhe HBf - Hamburg HBf
    ab: 6:51, an: 11:35

    Hamburg HBf - Karlsruhe HBf
    ab: 18:24, an: 23:08

    Knappe 7 h in Hamburg, mit Wegen in Hamburg ca. 6 h zum Konferieren. Das dürfte reichen.

    Ich bezweifle, dass die Variante Flugzeug für jemanden, der in KA wohnt und einen Termin im Hamburger Zentrum hat, schneller ist. 2x30 Minuten in der S-Bahn in Hamburg, dazu der Weg zum Baden-Airpark. Da bleibt vielleicht ein Zeitvorsprung, aber nur ein kleiner. Und dafür muss man dann dauernd die Blechbüchs wechseln, sich in einen viel zu engen Sitz zwängen und die menschenunwürdige Behandlung durch Ryan Air erdulden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.