Karlsruhe Ausgezeichnet! Karlsruhe ist erfolgreiche MINT-Region

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik - kurz MINT - das kann Karlsruhe! Eine Auszeichnung vom Stifterverband und der Körberstiftung bestätigte in dieser Woche die Bildungskompetenz in Technik-Fragen. Karlsruhe ist jetzt eine von sieben MINT-Regionen in Deutschland.

30.000 Euro, kostenlose Beratungsangebote und Fortbildungsmaßnahmen für die ehrenamtlichen Unterstützer gibt es für das Projekt "Karlsruher Technik-Initiative" des Cyberforums. Darüber hinaus können Erfahrungen in einem deutschlandweiten MINT-Netzwerk ausgetauscht werden.

In der Initiative können technikbegeisterte Schüler sich in Technik- und Roboter AGs Forschen, Entdecken und Erfinden. Laut dem Initiator Cyberforum treffen sich wöchentlich zirka 400 Schüler in Technik- und Robotik AGs an insgesamt 19 Schulen, bald sollen es 26 sein.

Gegen 40 Mitbewerber durchgesetzt

Die "Karlsruher Technik-Initiative" für technikbegeisterte Schüler wurde vom Stifterverband und der Körber-Stiftung als eines von sieben MINT-Projekten aus über 40 Bewerbungen ausgezeichnet. "Wir konnten die Expertenjury wohl durch unseren Macher-Ansatz überzeugen", freut sich Dirk Fox, Initiator der Karlsruher Technik-Initiative. "Während andere Regionen noch über dem richtigen MINT-Konzept brüten, gewinnen Karlsruher Schülerinnen und Schüler bereits Preise auf Robotik-Wettbewerben und zeigen, wie gute Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen, engagierten Eltern und IT-Unternehmen funktioniert."

Wie wird das Geld investiert? "Mit den Fördergeldern wird zudem die Stelle eines MINT-Koordinators im CyberForum eingerichtet, der zukünftig die vielen MINT-Angebote der Region besser koordinieren und unter Schülerinnen und Schülern bekannter machen wird", heißt es in der entsprechenden Pressemeldung des Cyberforums.

Karlsruhe will führender MINT-Bildungsstandort werden

So will die TechnologieRegion Karlsruhe in den kommenden Jahren zu einem der führenden MINT-Bildungsstandorte in Deutschland werden, heißt es in der entsprechenden Pressemeldung. "Und damit nicht nur dem zunehmenden Fachkräftemangel im IT-Bereich entgegenwirken, sondern Schülerinnen und Schülern eine MINT-Ausbildung bieten, die der TechnologieRegion Karlsruhe würdig ist", so das Cyberforum.

Zu den weiteren Gewinnern des "Förderwettbewerbs MINT-Region" gehören außerdem:

  • Landkreis Harburg (Niedersachsen)
  • Nordhessen/Kassel (Hessen)
  • Nordthüringen/Nordhausen (Thüringen)
  • Südliches Taubertal (Baden-Württemberg)
  • Westpfalz/Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) • Wolfsburg (Niedersachsen)
Die TechnologieRegion Karlsruhe ist mit rund 4.400 IT-Unternehmen und 30.000 Arbeitsplätzen eine der größten IT-Regionen Europas. Über das Cyberforum ist nach eigenen Angaben etwa ein Viertel dieser Unternehmen eng vernetzt.

www.cyberforum.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: