Karlsruhe Mit dünnem LED-Display: Karlsruher Unternehmen erhält Innovationspreis Mittelstand

Die Firma LightnTec aus Karlsruhe erhält in diesem Jahr den mit 20.000 Euro dotierten VR-InnovationsPreis Mittelstand 2018 für die Entwicklung einer besonderen Lichttapete.

Der Hauptpreis des VR-InnovationsPreises Mittelstand ging in diesem Jahr an LightnTec für die Innovation "Licht und dessen Steuerung auf Dünnschichtfolie". Das Karlsruher Unternehmen bestückt dünne Folien mit einer kaum sichtbaren Leiterbahnmatrix aus Kupferdrähten und versieht sie anschließend mit Platinen und LEDs. Die LEDs sind im Abstand von 50 Millimetern angebracht und können einzeln angesteuert werden.

Auf diese Weise entstehe ein "ungemein dünnes" LED-Display, das sich ganz einfach auf jede gewünschte Größe und Form zuschneiden lässt. Aufgrund des gegenüber herkömmlichen LED/LCD-Displays um rund 90 Prozent geringeren Gewichts seien diese LED-Tapeten überall einsetzbar und würden ohne eine aufwändige und teure Unterkonstruktion auskommen. An Decken, auf Böden oder Wänden können die Lichttapeten unkompliziert angebracht werden - und aufgrund des wetterfesten Materials problemlos auch draußen, etwa vollformatig an Gebäuden oder Hochhaus-Fassaden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.