5  

Rastatt/Berlin Ursache der Rheintalbahnsperrung soll 2018 feststehen

Die Deutsche Bahn will die Ursache der Rheintalbahnsperrung in diesem Sommer bis spätestens Frühjahr 2018 klären. Man peile eine Vorstellung der Ergebnisse im März oder April an, sagte ein Sprecher am Montag in Berlin.

Gutachter bereiteten derzeit den Vorfall auf und sichteten die Unterlagen. Im kommenden Frühjahr sollen auch Vorschläge gemacht werden, wie die einbetonierte Tunnelvortriebsmaschine "Wilhelmine" geborgen und der beschädigte Tunnelabschnitt fertig gebaut werden kann.

Mitte August war die für den gesamten europäischen Bahnverkehr bedeutsame Nord-Süd-Verbindung zwischen Rastatt und Baden-Baden gesperrt worden. Grund dafür waren Gleisabsenkungen, nachdem beim Tunnelbau für die Neubaustrecke Wasser und Erdreich in den Untergrund eingedrungen waren.

Bis zu 30.000 Pendler mussten sich täglich auf zusätzliche Fahrzeit und Umstiege auf einen Schienenersatzverkehr einstellen. Der Güterverkehr musste umgeleitet oder auf andere Verkehrsmittel verlagert werden.

Mehr zum Thema
Baustelle Rastatter Tunnel: Die Deutsche Bahn will die Strecke Karlsruhe-Basel ausbauen. Eine wichtige Maßnahme: der Bau eines neues Eisenbahntunnels in Rastatt. Alle Informationen zum Bauvorhaben, dem Fortschritt und den Auswirkungen für den Bahnverkehr finden Sie in unserem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Waterman
    (6388 Beiträge)

    27.11.2017 17:50 Uhr
    Rheintalbahnsperrungsursachenvorstellung!
    Ein kommender Klassiker der Linguistik.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9900 Beiträge)

    27.11.2017 15:46 Uhr
    Ursache?
    "Grund dafür waren Gleisabsenkungen, nachdem beim Tunnelbau für die Neubaustrecke Wasser und Erdreich in den Untergrund eingedrungen waren."
    Oder sollen die Gutachter was anderes herausfinden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   art5gg
    (537 Beiträge)

    27.11.2017 17:50 Uhr
    Es geht wohl in erster Linie darum, den schwarzen Peter....
    ....an den Mann (oder die Frau) zu bringen, damit die Bahn finanzielle Forderungen zurückweisen oder weitergeben kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4103 Beiträge)

    27.11.2017 15:53 Uhr
    Ursache und Anlass
    Den Anlass der Sperrung kennen wir, aber was war die Ursache?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1463 Beiträge)

    27.11.2017 15:29 Uhr
    ...
    März oder April....schön viel Zeit, sich ein Märchen um die Planungsinkompetenzen der hiesigen Ingenieurszunft zusammenzustricken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.