"Tina trotzt dem Alltag" - eine Kolumne stellt sich vor

Die ka-news-Leser dürfen sich auf eine neue Sparte auf unserer Seite freuen: Unter dem Titel "Tina trotzt dem Alltag" schreibt Christina di Bartolomeo über Alltagserlebnisse. Aber wer ist die Autorin mit dem klangvollen Namen, die mit einer guten Portion Selbstironie, etwas schwarzem Humor und einem Augenzwinkern über die Probleme des Alltags berichtet?

Zunächst einmal etwas über ihre Vergangenheit: Aus Luxemburg kam sie zunächst nach Freiburg um dort zu studieren - und bevor sie sich versah, landete sie mit Mann, Kind und Hund in der malerischen Stadt Kuppenheim zwischen Rastatt und Baden-Baden. Dort arbeitet sie seither als freie Journalistin. Seit Februar ist sie bei ka-news als Leiterin der Lokalredaktion Baden-Baden/Rastatt tätig.

Da sie sich meistens vor allem mit lokalpolitischen Themen konfrontiert sieht, schreibt sie nun als Ausgleich lustige Geschichten über Situationen die jeder kennt, über die man sich ärgert oder freut. Denn wie immer gilt: Geteiltes Leid ist halbes Leid, geteilte Freude ist doppelte Freude. Da sie das Weltverbesserungsgen in sich trägt möchte sie eigentlich mit ihren Texten zum Nachdenken anregen. Erklärtes Ziel der Kolumne ist es allerdings, den Lesern ein Schmunzeln zu entlocken.

Mehr zum Thema
Kolumne: Tina trotzt dem Alltag:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.