Der Unfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr im Rastatter Ortsteil Förch. Über den Polizeinotruf wurde  mitgeteilt, dass in der Favoritestraße ein Lastwagen gegen ein Wohnhaus gefahren sei, so die Polizei in ihrem Bericht. Die Ortsdurchfahrt war bis 20 Uhr gesperrt. 

Der 18 Tonnen schwere Lkw war mit Grünschnitt beladen und musste geborgen werden. Das Wohnhaus benötigte eine Abstützung. Der 57-jährige Fahrer wurde in eine Klinik eingeliefert. "Die Unfallursache ist nach wie vor unklar, eine medizinische Ursache beim Fahrer wird nicht ausgeschlossen", so die Polizei. Es entstand ein Sachschaden in niedriger sechsstelliger Höhe.