19  

Rastatt Rastatter Bahntunnel: Bau verzögert sich weiter

Die Deutsche Bahn hat die geplante Fertigstellung des Rastatter Bahntunnels erneut verschoben: Auf einer Strecke von rund 50 Metern müsse der Boden an der Weströhre zunächst mit einer Wasser-Zement-Mischung gefestigt werden, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Das solle bis Ende dieses Jahres dauern. Erst dann könne die Tunnelvortriebsmaschine die noch ausstehenden 200 Meter bohren. "Der Tunnel kann damit voraussichtlich Ende 2026 in Betrieb gehen", hieß es. Zuletzt war von Ende 2025 die Rede gewesen.

Und auch das war schon ein Ergebnis von Verzögerungen. Eine Havarie im Jahr 2017 in der Unterquerung der bestehenden Rheintalbahn - eine Hauptverbindung zwischen den Nordseehäfen und Italien - hatte dazu geführt, dass darüber liegende Gleise absackten. Der Verkehr stand sieben Wochen still. Arbeiter pumpten Beton auf 160 Metern Länge in die Röhre, in der noch die Tunnelbohrmaschine steckte.

Bevor die Bauarbeiter mit dem Bohren fortfahren konnten, ließ die Bahn Bodenanalysen durchführen. "In einem rund 50 Meter langen Teilbereich fanden die Gutachter aufgelockerte Bodenstrukturen", teilte das Unternehmen mit. Eine Zementsuspension solle hier helfen.

Der Verkehr auf der Rheintalbahn sei von den Maßnahmen nicht betroffen. "Ihr Gleisbett liegt im Bereich des Tunnelvortriebs auf einer massiven Stahlbetonplatte. Ein engmaschiges Netz aus Sensoren überwacht das Gleis", erklärte die Bahn. Die Rheintalbahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen im europäischen Eisenbahnnetz.

Der Tunnel ist Teil des Aus- und Neubauprojekts der Rheintalbahn, die auch die deutsche Zulaufstrecke zum Gotthard-Basistunnel in der Schweiz ist. Damit soll die Bahnverbindung zwischen Nordsee- und Mittelmeerhäfen deutlich schneller und leistungsfähiger werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   AhmedDerAufklärer
    (193 Beiträge)

    07.02.2021 00:36 Uhr
    Tja
    wenn das eine Autobahn wäre, wäre sie schon seit Jahren fertig...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (604 Beiträge)

    05.02.2021 18:49 Uhr
    Am besten nur noch von den Chinesen
    bauen lassen. Im ehemaligen Land der Dichter und Denker kriegen wir solche Projekte nicht mehr alleine hin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   freigeist
    (680 Beiträge)

    05.02.2021 19:15 Uhr
    Soweit braucht man gar nicht schauen
    der Kreisel bei Bulach ist ja auch ein zeitliches Trauerspiel. Bauzeit von 8 Monaten,wobei wir jetzt schon den 7 Monat haben und ein Ende ist nicht absehbar.
    Kreiseldurchnesser 40m,das bekommen andere Firmen schneller hin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (471 Beiträge)

    07.02.2021 12:34 Uhr
    Der ungewöhnlich harte Winter
    hat die Bauarbeiten blockiert. Und der viele Regen. Und wegen Corona durfte immer nur einer auf der Baustelle sein.

    Außerdem hatte man ausgeschrieben und mußte den billigsten Anbieter nehmen. Die Folgekosten für die Gesellschaft werden da nicht eingerechnet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kommentar
    (585 Beiträge)

    05.02.2021 22:06 Uhr
    Vielleicht
    geht es einfach weniger um das Ergebnis als um das Bauen an sich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (519 Beiträge)

    05.02.2021 14:12 Uhr
    Irgendetwas läuft schief
    in Deutschland. Großprojekte brauchen Jahrzehnte bis sie fertig werden. Die Liste ist lang. BER, Stuttgart 21, nicht zu vergessen unsere Kombilösung.

    Und da wollen wir die Energiewende schaffen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (471 Beiträge)

    07.02.2021 12:29 Uhr
    Ausbau der Rheintalbahn begann Ende der 80er Jahre
    und soll 2036 nach derzeitiger Prognose fertig werden. Das wird im wahrsten Sinne ein Jahrhundertbauwerk.

    Als der Großherzog 1837 beschloss, einen Eisenbahn von Mannheim nach Basel zu bauen, da fuhren 2 Jahre später schon die Züge.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Grumberekicker
    (87 Beiträge)

    05.02.2021 09:11 Uhr
    Wenn es mal fertig ist....
    wirds als ein Riesen Erfolg verkauft werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Weichei
    (879 Beiträge)

    04.02.2021 23:57 Uhr
    Nun wenn man sich Dieses so betrachted
    Erst BER und nun Tunnel Raststatt, typisch Deutsch.
    Ihr sollted die Auftraege den Chinesen geben. Mit denen habt ihr doch so gute geschaeftliche Beziehungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Beiertheimer
    (1273 Beiträge)

    05.02.2021 11:28 Uhr
    Ne den Schweizern
    Gotthard-Basistunnel: Im Budget und pünktlich fertig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.