Iffezheim Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Iffezheim: Einmündung L 78b gesperrt

Am frühen Montagmorgen, gegen 5.45 Uhr, kam es auf der L 75 an der Einmündung zur L 78b zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Alfa Romeo Fahrer und einer Audi-Fahrerin. Beide Fahrer musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, die Einmündung wurde gesperrt. Der Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei Offenburg hervor.

Am frühen Morgen kam es auf der L 75 an der Einmündung zur L 78b zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

"Gegen 5.45 Uhr kam ein Alfa Romeo Fahrer aus Richtung Wintersdorf und bog an der Kreuzung auf die vorfahrtsberechtigte L75 in Richtung Rastatt ein. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einer Audi-Fahrerin", so das Polizeipräsidium Offenburg.

Beide Verkehrsteilnehmer wurden durch die Kollision so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen in ein Klinikum eingeliefert werden mussten. Für die Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn durch ausgelaufenes Öl musste die Einmündung komplett gesperrt werden.

Sowohl für den Alfa Romeo als auch für den Audi wurde ein Abschleppunternehmen beauftragt, der Schaden kann nach Angaben der Polizei noch nicht beziffert werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen