Rastatt Gefährliche Aktion: Jugendliche werfen Steine auf Autos

Jugendliche haben am Samstagnachmittag Steine auf die Autobahn bei Rastatt geworfen. Dabei trafen sie auch das Auto einer 30-Jährigen. Verletzt wurde bei der gefährlichen Aktion niemand.

Laut Polizeibericht warfen mehrere Jugendliche die Steine kurz nach der Ausfahrt Rastatt-Süd von einer Brücke auf die Fahrbahn. Dabei trafen sie das Auto einer 30-Jährigen: Es entstand ein Sachschaden von rund 600 Euro.

Zeugen, insbesondere Verkehrsteilnehmer, die durch die vier bis fünf Jugendlichen gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07223/99097-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen