Rastatt Fünf Tage unter 35: Landkreis Rastatt darf sich auf weitere Lockerungen freuen

Nachdem der Stadtkreis Baden-Baden gestern bereits nach den vom Robert-Koch-Institut maßgeblichen Zahlen eine Sieben-Tages-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 zu verzeichnen hatte, zieht der Landkreis Rastatt nach. Somit kommen zu den bereits bestehenden Lockerungen ab Samstag, 12. Juni, weitere hinzu.

Diese sind laut Landratsamt Rastatt:

  • Wegfall der Testpflicht bei Veranstaltungen Angeboten und Einrichtungen im Freien (Beispielsweise Freibäder, Außengastronomie, Open-Air-Veranstaltungen, Sporttraining im Freien)
  • Feiern in gastronomischen Einrichtungen mit bis zu 50 Personen innen und außen bei Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises. Tanzveranstaltungen sind hiervon ausgenommen
  • Messen, Ausstellungen und Kongresse (eine Person pro sieben Quadratmeter)
  • Kulturveranstaltungen, Vortrags- und Informationsveranstaltungen, Gremiensitzungen/ Betriebsversammlungen, Veranstaltungen, die der Aufrechterhaltung des Arbeits-, Dienst- oder Geschäftsbetriebes oder der sozialen Fürsorge dienen
  • sowie Wettkampfveranstaltungen des Amateur-, Profi- oder Spitzensports außen bis maximal 750 Personen

  • Ab Sonntag, 13. Juni, dürfen Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit mit bis zu 36 Beteiligten innerhalb geschlossener Räume oder 60 Beteiligten im Freien oder 60 getesteten, geimpften oder genesenen Beteiligten innerhalb geschlossener Räume oder 120 getesteten, geimpften oder genesenen Beteiligten im Freien wieder stattfinden.
  • Ebenso ist an allen Schulen - unabhängig von Klassen- oder Gruppenverband - fachpraktischer Sportunterricht jeglicher Art wieder zulässig.

Die genannten Lockerungen gelten nicht mehr, sofern die Sieben-Tages-Inzidenz im Land-kreis Rastatt an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert von 35 wieder über-schreiten sollte.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.