Browserpush
 

Rastatt Betrunkene Frau aus Rastatt wählt grundlos den Notruf

Laut einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Offenburg hat am Mittwoch, gegen 23.20 Uhr, eine betrunkene Frau den Notruf gewählt, ohne sich in einer Notlage zu befinden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen "Missbrauchs von Notrufen".

"Ein vermeintlicher Notruf rief in der Mittwochnacht Beamte des Polizeireviers Rastatt auf den Plan. Eine Anruferin hatte gegen 23.20 Uhr gemeldet, dass sie in einer hilflosen Lage sei", heißt es in der Pressemitteilung.

Vor Ort habe die Frau, die nach Angaben der Polizei rund drei Promille intus hatte, eingeräumt, dass Sie grundlos die Polizei verständigt hatte. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Missbrauchs von Notrufen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen