5  

Rastatt Aufrunden für den guten Zweck: Wetten, dass...? Legende an Discounter-Kasse

Top, die Wette gilt: Wetten, dass es bei einem Rastatter Discounter selten so leutselig zuging? Schließlich saß TV-Entertainer Thomas Gottschalk an der Kasse. "Einfach aufrunden", ermunterte der Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator die Kunden, die geduldig in langer Schlange anstanden - und die Cents rollten. Ging es doch um einen guten Zweck: Gottschalk war am Donnerstag in Rastatt für die Spendenbewegung "Deutschland rundet auf" in die Rolle des Kassierers geschlüpft.

Ging es doch um einen guten Zweck: Gottschalk war am Donnerstag in Rastatt für die Spendenbewegung "Deutschland rundet auf" in die Rolle des Kassierers geschlüpft.

Gottschalk kommt ins Schwitzen

"Ich habe schon viel in meinem Leben gemacht, aber kassiert habe ich noch nie." Dass der Job ganz schön anstrengend sein kann, bemerkte der 70-Jährige nach wenigen Minuten: "Mein Hemd ist schon durchgeschwitzt."

Moderator Thomas Gottschalk spricht während der Verleihung des «Deutschen Comedypreises 2019».
Moderator Thomas Gottschalk spricht während der Verleihung des «Deutschen Comedypreises 2019». | Bild: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Trotz professioneller Hilfe an seiner Seite dauerte der Einkauf bei Gottschalk etwas länger. Dafür gab es ein Schwätzchen mit dem TV-Entertainer - und den ein oder anderen Kochtipp gratis dazu.

Die Organisation kämpft gegen Kinderarmut in Deutschland. Mit Pfandspenden und kleinen Centbeträgen sollen sozial benachteiligte Kinder unterstützt werden. Kunden können die Einkaufssumme auf den nächsten 10-Cent-Betrag erhöhen und die Differenz für soziale Projekte spenden.

"Deutschland rundet auf" seit 2012 aktiv

Gottschalk hat nach eigenem Bekunden nicht lange überlegt, bei dem bundesweiten Projekt ehrenamtlich mitzumachen: "Es zeigt, dass schon kleine Geldbeträge einen großen Unterschied für bedürftige Kinder bewirken."

Seit 2012 hat die Organisation nach eigenen Angaben über zehn Millionen Euro für längerfristige Projekte gesammelt, die 91 000 Kindern zugutekamen.

Moderator Thomas Gottschalk steht während einer Preisverleihung auf der Bühne.
Moderator Thomas Gottschalk steht während einer Preisverleihung auf der Bühne. | Bild: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Die Spenden der Kunden gehen aktuell an das Projekt "Eltern-AG": Ein Elternkurs für Familien in besonders belasteten Lebenssituationen - etwa wegen Bildungsrückständen der Kinder in Zeiten der Corona-Pandemie. Bei der Spendenbewegung hat schon eine Reihe von Promis mitgemacht, darunter Cindy aus Marzahn.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   hajmo
    (4227 Beiträge)

    25.09.2020 12:51 Uhr
    Haltbarkeitstermin überschritten
    Wie tief muss der noch sinken, bis er merkt, dass sein Zeit schon lange vorbei ist.

    Es ist wirklich traurig anzusehen, wenn einer an seinem Stuhl klebt und den richtigen Zeitpunkt zum Absprung verpasst hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (369 Beiträge)

    25.09.2020 09:06 Uhr
    gehen sie endlich in Rente
    sie unerträglicher Selbstdarsteller
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7400 Beiträge)

    25.09.2020 08:37 Uhr
    Wir altern ja alle
    und sehen dann nicht mehr so taufrisch aus. Ob Gottschalk, glatt rasiert und nicht diese ungepflegt wirkende Haarmatte im Gesicht herumtragen würde, doch besser aussehen würde. Aber gut, das ist wohl sein Markenzeichen.
    Er erinnert mich an meine Kindheit, da kam Nikolaus und Knecht Ruprecht. Knecht Ruprecht sah Gottschalk zum Verwechseln ähnlich, Ruprecht sollte ja nach damaliger Auffassung die Kinder ein bisschen ängstigen, (wohl mit aufgeklebter Haarmatte). Ob ihm das immer gelungen ist weiß ich nicht. Wir fanden ihn einfach nur gruselig. Wobei wir wieder bei Herrn Gottschalk wären. 😊
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2717 Beiträge)

    24.09.2020 19:51 Uhr
    Gute Sache
    Bei Netto war was los heute. Tommy ist sich auch für nichts zu schade.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (499 Beiträge)

    24.09.2020 19:10 Uhr
    Der Oberlehrer
    mit dem erhobenen Zeigefinger.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.