4  

Rastatt Weil der Fahrer unaufmerksam war: Lkw kracht in drei Autos

Etwa 12.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines kurzen Moments der Unaufmerksamkeit: Wie die Polizei in einer Pressemeldung bekannt gibt, hat am Dienstagmorgen ein 46-jähriger Lkw-Fahrer in der Stockfeldstraße in Rastatt drei Autos beschädigt.

"Der aus Richtung Industriestraße kommende 46 Jahre alte Lkw-Fahrer fuhr dort gegen 9.15 Uhr auf ein rechts am Fahrbahnrand geparktes Auto", so die Polizei in der Meldung. Durch die Wucht des Aufpralles wurde dieses auf zwei weitere geparkte Fahrzeuge geschoben. Verletzt wurde laut Polizeibericht bei dem Unfall niemand.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (3486 Beiträge)

    12.09.2018 16:26 Uhr
    Bei youtube
    gibts Videos (aufgenommen in Australien, glaub ich wenigstens) eines Motorradfahrers der allen die nicht gucken oder tippseln im Vorbeifahren den Spiegel abschlägt. Erst hab ich etwas die Stirn gerunzelt, weil es so aussieht, dass er diese Situationen teilweise auch durch die eigene Fahrweise provoziert. Inzwischen find ichs aber ganz witzig. Vor allem wenn man bedenkt, dass die Spiegel der neueren Autos mit mehreren hundert Euro zu Buche schlagen können. Wirkt bestimmt besser als die Androhung von lächerlichen 40 Euro Bußgeld und einer Wahrscheinlichkeit des Erwischtwerdens von nahe Null.

    Wird eh Zeit, dass Motorräder von der Kennzeichenpflicht befreit werden. Kann man ja dann an Fahrrädern weiterverwenden, da würd die Kohle sprudeln. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mili
    (988 Beiträge)

    12.09.2018 15:42 Uhr
    mimimi.....Wir reden hier von LKWs !
    Hier geht's nicht ums Benehmen, sondern ums Überleben.
    Da sollte man sich dessen bewusst sein, wie viele Tonnen sich unter oder hinter dem Ar... befinden.
    Ganz einfach. Und als Berufskraftfahrer schon 10x.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mili
    (988 Beiträge)

    12.09.2018 14:33 Uhr
    LKW Fahrer - "kurzer" Moment der Unachtsamkeit
    Macht Ihr Witze ? Locker 2/3 machen irgend etwas Anderes während der Fahrt. Telefonieren, lesen, Laptop bedienen etc. Musst nur mal genauer hinschauen. Liest man auch oft genug: LKW auf Stauende aufgefahren - LKW auf Stauende aufgefahren - ... PKW zerquetscht - den Rest kann man sich dann ausmalen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9136 Beiträge)

    12.09.2018 15:28 Uhr
    Und die PKW-Fahrer?
    Viele von denen benehmen sich auch nicht besser, insbesondere wenn es ums Telefonieren oder SMS oder ähnliches handelt.
    Ich möchte nicht wissen, wie viele Unfälle deswegen passieren.
    Nur die Folgen sind meist nicht so dramatisch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben