Rastatt Rauch an einer Regionalbahn: Zug muss im Bahnhof Muggensturm gestoppt werden

Im Bereich Muggensturm Bahnhof ist am Montagabend offenbar Rauch an einem Zug entstanden. Das berichten ka-Reporter. Es ist von einem größeren Einsatz der Rettungskräfte die Rede. Derzeit ist die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Karlsruhe über Muggensturm gesperrt.

Aktualisierung, 7.44 Uhr: 

Am Abend, gegen 18 Uhr kam es nach Angaben der Bundespolizei an einem Regionalzug, der sich auf der Fahrt von Karlsruhe nach Offenburg befand, am Bahnhof Muggensturm zu einer Rauchentwicklung. Daraufhin mussten die rund 200 Reisenden den Zug verlassen, alle Passagiere blieben demnach unverletzt.  Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war eine heißgelaufene Bremse ursächlich für die Rauchentwicklung, teilt die Bundespolizeistelle Offenburg in einer Pressemeldung mit. Neben der Bundespolizei waren auch Kräfte der Landespolizei, der Feuerwehr und des DRK im Einsatz. Die zwischenzeitliche Streckensperrung konnte noch am Abend wieder aufgehoben werden.

Aktualisierung, 19.16 Uhr:

Nach Angaben eines Bahnsprechers habe es an einem Regionalexpress, der auf dem Weg von Karlsruhe in Richtung Freiburg war, eine Rauchentwicklung an einem Drehgestell eines Waggons gegeben. Im Fahrgastbereich habe es nicht gebrannt.

Zum Zeitpunkt der Rauchentwicklung waren etwa 200 Reisende an Bord des RE. Über eine mögliche Anzahl der Verletzten kann der Bahnsprecher keine Angaben machen. Mittlerweile ist die Strecke wieder eingleisig befahrbar.

Das gibt auch die Bundespolizei entsprechend an. Die Beamten vermuten eine heiß gelaufene Bremse als Grund für die Rauchentwicklung. Einige Passagiere seien offenbar durch die Rauchgase zu Schaden gekommen. Vor Ort steht eine Vielzahl an Rettungswagen für die Behandlung bereit.

 

 

 

Ursprungsmeldung:

Im Bahnhof Muggensturm kommt es derzeit zu einem großen Einsatz der Rettungskräfte. Ersten Informationen zufolge sei es an einem Zug zu einem Brand gekommen.

Der Bahnverkehr auf der Strecke zwischen Rastatt und Karlsruhe, über Muggensturm, Malsch und Ettlingen sei derzeit gesperrt, berichtet die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Die Linien S31, S8 und S81 werden umgeleitet. Die Störung soll voraussichtlich bis 21 Uhr andauern.

 

 

 

Weitere Informationen folgen, sobald sie vorliegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.