Rastatt Kleinlaster nicht wahrgenommen: 17-Jähriger stirbt bei Motorradunfall in Rastatt

Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer ist in Rastatt ungebremst in einen stehenden Kleinlaster geprallt und gestorben. Der Fahrer des Wagens hatte nach Angaben der Polizei am Montagmorgen nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen wollen. Der Motorradfahrer habe dies vermutlich nicht wahrgenommen, sagte ein Polizeisprecher.

Der junge Mann starb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Ein Gutachter soll die genaue Unfallursache klären.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen