Karlsruhe Fußgänger angefahren und geflüchtet: Polizei sucht nach Zeugen in Rastatt

Ein Fußgänger ist am Dienstagabend von einem unbekannten Autofahrer angefahren und wenige Meter von dessen Wagen mitgezogen worden. Der Autofahrer fuhr davon. Jetzt will die Polizei den Unbekannten mit Hilfe von Zeugen ausfindig machen.

Wie die Polizei mitteilt, kam der 48 Jahre alte Mann bei dem Vorfall mit leichte Verletzungen davon. Der Fahrer eines mutmaßlich silbernen Kombis fuhr indes weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Nach bisherigen Erkenntnissen stieß der gesuchte Autofahrer um kurz vor 22 Uhr rückwärts aus einer Parklücke in der Mahlbergerstraße heraus und erfasste dabei den Spaziergänger der auf dem dortigen Gehweg unterwegs war.

Seine hierdurch erlittenen Belessuren mussten im Krankenhaus behandelt werden. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum Verursacherfahrzeug und/oder dessen Fahrer geben? Mögliche Zeugen melden sich bitte bei den Beamten des Polizeireviers Rastatt unter der Rufnummer: 07222 761-0.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben