Rastatt Frontalzusammenstoß auf B3: Fahrzeug schleudert in Autohaus - mehrere Verletzte

Ein Mann ist bei einem Unfall auf der B3 am späten Freitagabend schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war dieser von Rastatt in Richtung Karlsruhe unterwegs und bog nach links in den Biblisweg ab, ohne dabei auf einen entgegenkommenden Audi A6 zu achten. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Sein Mitfahrer blieb unverletzt.

Der Audi A6 wurde nach dem Zusammenstoß rechts von der Straße abgewiesen, überfuhr ein Schild und schleuderte in mehrere Fahrzeuge eines Autohauses. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt, so die Polizei weiter. Nach ersten Schätzungen soll sich der Schaden auf rund 60.000 Euro belaufen. Während der Unfallaufnahme war die B3 halbseitig gesperrt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen