9  

Rastatt Bahntunnel in Rastatt: Geplante Inbetriebnahme verzögert sich bis Ende 2025

Der vor zwei Jahren durch einen Wasser- und Erdeinbruch schwer beschädigte Tunnel der neuen Rheintalbahn im badischen Rastatt soll Ende 2025 in Betrieb gehen. Für die Fertigstellung der kaputten Oströhre in einer offenen Baugrube sei ein zeitaufwendiges Planänderungsverfahren nötig, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch in Rastatt mit. Zunächst soll vom nächsten Jahr an die unbeschädigte Weströhre weitergebaut werden.

Arbeiter hatten am 12. August 2017 in aller Not den gerade fertigen Tunnelabschnitt unter den bestehenden Gleisen der Rheintalbahn mit Beton vollgepumpt. Zuvor waren Wasser, Sand und Kies in die Röhre eingedrungen. Die Gleise darüber sackten ab, der Verkehr auf der europäischen Hauptverkehrsachse blieb für sieben Wochen unterbrochen. Um den Schaden zu begrenzen, wurde die beschädigte Röhre mit der millionenteuren Tunnelbohrmaschine auf einer Strecke von rund 160 Metern mit Beton gefüllt.

Die Rheintalbahn ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Achsen im europäischen Eisenbahnverkehr. Personenverkehr und Gütertransport waren während der Sperrung stark beeinträchtigt. Der volkswirtschaftliche Gesamtschaden wurde in einer Studie auf rund zwei Milliarden Euro geschätzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Mitsch
    (117 Beiträge)

    07.08.2019 20:16 Uhr
    Kurzschlusshandlung 2017
    ...denke wenn man 2017 etwas länger überlegt hätte, als rasch alles mit Beton zu verfüllen, wären wir heute schon weiter... aber naja nachher ist man immer schlauer!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2288 Beiträge)

    08.08.2019 13:41 Uhr
    ANTWORT AUF "KURZSCHLUSSHANDLUNG 2017"
    Na ja, 2017 war das wichtigste die Bahnstrecke wieder zum Laufen zu bekommen. An das Chaos damals kann man sich ja noch erinnern. Da war erst einmal alles andere zweitrangig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bergdoerfler
    (1631 Beiträge)

    07.08.2019 18:11 Uhr
    Vor BER oder danach?
    mit der Bahn dahinfliegen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11315 Beiträge)

    07.08.2019 16:52 Uhr
    im Jahr 2025,
    wirklich???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Icy
    (149 Beiträge)

    10.08.2019 02:06 Uhr
    Es wurde jetzt zumindest ein realistisch klingender Plan
    bekannt gegeben, technisch sehr solide. Weitere Verzögerungen würde ich da nur aus rechtlichen Gründen oder durch Lieferprobleme erwarten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chris.Lok75
    (701 Beiträge)

    07.08.2019 17:54 Uhr
    ?
    Ist sicher ein Zahlendreher: 2052.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10821 Beiträge)

    07.08.2019 19:41 Uhr
    !
    Solange nicht 5202 gemeint ist ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Chris.Lok75
    (701 Beiträge)

    07.08.2019 20:16 Uhr
    ?
    Ausschließen würd ich´s nicht ganz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5660 Beiträge)

    08.08.2019 12:41 Uhr
    5202
    wird kein Zug mehr fahren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.