Rastatt A5 bei Rastatt: Auto kracht gegen Brückengeländer - Beifahrer stirbt

Bei einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Rastatt ist ein Mensch ums Leben gekommen, ein weiterer schwebt in Lebensgefahr. Aus unbekannten Gründen sei ein Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, erst gegen eine Leitplanke und dann gegen ein Brückengeländer gekracht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der Beifahrer starb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Ein Hubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten Fahrer in ein Krankenhaus. Alter und Geschlecht der beiden wollte die Polizei zunächst nicht nennen.

Fahrbahn Richtung Karlsruhe bis morgens gesperrt

Kurz nach dem Unfall am Samstagmorgen fuhren vier weitere Fahrzeuge an der Stelle über verstreute Autoteile und wurden dabei beschädigt. Die Autobahn war am Samstagmorgen in Richtung Karlsruhe vorübergehend bis 10.15 Uhr gesperrt, es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.