16  

Mannheim/Rastatt Rastatt will Ikea-Standort sein - Klage

Die Stadt Rastatt will unbedingt Ikea-Standort werden und dies vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg durchsetzen.

An diesem Dienstag (um 14 Uhr) wollen die Mannheimer Richter beraten, ob sich der schwedische Möbelriese in der Stadt ansiedeln darf oder nicht. (Lesen Sie auch: Regionalverband stellt Weichen für neues Möbelhaus)

Dies war Ikea und der Kommune bislang verboten worden. Sowohl das Verwaltungsgericht wie auch das Regierungspräsidium Karlsruhe waren der Ansicht, die Ansiedlung gefährde den innerstädtischen Einzelhandel.

Nach Angaben eines VGH-Sprechers vom Montag wird das Urteil voraussichtlich noch im Dezember fallen. IKEA will in Rastatt rund 250 Mitarbeiter beschäftigen und 5.450 Quadratmeter Verkaufsfläche schaffen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1496 Beiträge)

    15.12.2009 15:44 Uhr
    Also Coolbluefire
    ich denke nicht das hier Schmiergeld fließt oder angenommen wird.Dazu sind unsere Bürgervertreter zu seriös.Wenn ich an den Bürgermeister von Forchheim denke wie er den Bestechungsversuch mit einer Solaranlage sofort angezeigt hatt.Und das war ja nicht mal für Ihn sondern für das ganze Dorf.Vorbildlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bin-dann-mal-wech
    (153 Beiträge)

    15.12.2009 12:24 Uhr
    pro Rastatt-Ikea
    ..denn so kaufen auch die Elsässer wieder hier ein..
    und so bleibt die überlastete A5 etwas von den überladenen privat-Spediteuren verschont....
    Hey Ökos: wie schaff ich denn mit Bussen & Bahnen meinen Billy aus Walldorf hierher?;-)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (8066 Beiträge)

    15.12.2009 12:56 Uhr
    Den
    Billy trägt dir ein freundlicher IKEA Mitarbeiter direkt bis vor deine Haustür zwinkern Den aus dem Fenster geworfenen Weihnachtsbaum nimmt er dann auch gleich mit *gg*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    15.12.2009 17:07 Uhr
    Anlieferung
    Die Anlieferung kostet so weit ich weiß.
    Außerdem muss man zum passenden Zeitfenster zu Hause sein.

    Oder hast du deinen eigenen netten Möbelpacker, der die schweren Regale vor die Haustür stellt? (Und auch gleich noch den Weihnachtsbaum entsorgt).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5973 Beiträge)

    15.12.2009 10:28 Uhr
    Ich bin auch...
    ...für Ikea in RA. Der Einzelhandel wird ganz bestimmt nicht drunter leiden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    15.12.2009 08:14 Uhr
    Schön wäre es
    Mich würde es freuen, wenn Ikea nach Rastatt kommen würde. Walldorf ist mir einfach zu weit nur um mir hin und wieder eine Kleinigkeit zu kaufen. Leider kann ich mir die größtenteils gehobenen Preise des Einzelhandels nicht leisten, sonst würde ich natürlich diesen fördern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smallwood
    (1506 Beiträge)

    14.12.2009 20:18 Uhr
    pro IKEA!
    mir tut der einzelhandel nicht leid. schweift zwar etwas ab, aber wer als mann in rastatt einkaufen will, der findet eine flut kleiner überteuerter boutiquen mit damenmode. hier werden männer mit füßen getreten. bretten und ettlingen ists das gleiche. wen wunderts, dass die leute gleich nach karlsruhe fahren?
    mich nicht,... und wer gerichte über ansiedlungen von einzelhändler entscheiden lässt, der tritt die freie marktwirtschaft mit füßen.
    das sind ja im prinzip versteckte subventionen für den einzelhandel, wenn ikea nicht kommt. ich würde mich über konkurrenz für mann mobilia und die drohende neue xxxl ansiedlung in karlsruhe freuen.
    walldorf ist schon recht weit, wenn man nicht gerade in bruchsal wohnt und bei kleinen bummeleinkäufen fallen die spritkosten dann schon ins gewicht.

    grundsätzlich soll der markt sich selbst regeln. alles andere bringt nichts, sehen wir ja an opel, nokia ect...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    14.12.2009 18:54 Uhr
    IKEA
    ist doch ein Unternehmen mit starker Kundenbindung. Wer IKEA kauft macht das aus Überzeugung. Ein weiterer IKEA zieht höchstens merklich Kundschaft aus anderen IKEA Märkten ab. Wenn Kunden aus KA und dem südlichen Landkreis auf einmal nach Rastatt fahren werden die das in Walldorf spüren. Ich persönlich finde es bedauerlich, dass der kleine Einzelhandel mit Kundenberatung Zug um Zug vernichtet wird. Aber das ist ein Trend der schon lange nicht mehr aufzuhalten ist. Und ein schwer zu lösendes Problem. Wenn in Zukunft das Verwaltungsgericht über jede Unternehmensansiedlung entscheiden muss wirds richtig lustig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (672 Beiträge)

    14.12.2009 18:05 Uhr
    Ist IKEA
    nicht die Abkürzung für Idioten Kaufen Einfach Alles? *Duck-und-Weg*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (68 Beiträge)

    14.12.2009 16:35 Uhr
    Nicht nur für Rastatt
    Es stellt sich doch viel mehr die Frage, ob die Verwaltungsvorschrift in diesem Falle sinnig ist, da bei Ikea Rastatt wohl nicht nur Rastätter einkaufen werden
    Ansonsten wird aber wohl kaum einer von Karlsruhe nach Rastatt fahren um dort in einem Einzelhandelsgeschäft einzukaufen.

    Ach, es geht darum, den Autoverkehr zu reduuzieren?
    Wohl eher weniger, denn derzeit fahren alle Karlsruher zum Ikea nach Walldorf - und das ist weiter.
    ;-)

    ICH WILL IKEA
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.