19  

Rheinmünster-Söllingen Helikopter am Flughafen Karlsruhe-Baden abgestürzt

Beim Absturz eines Helikopters auf dem Areal des Flughafens Karlsruhe-Baden am Montagnachmittag wurden die beiden Insassen zum Glück nur leicht verletzt.

Das Hubschrauberwrack. | Bild: Ch. Worofka
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die beiden Männer zu einem Testflug innerhalb des Flughafenareals mit einem Helikopter der Marke GUIMBAL, Typ Capri 2, gestartet. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte das Fluggerät dann aus einer Höhe von zirka zwei bis drei Metern ab. Dabei wurde der Helikopter erheblich beschädigt.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 300.000 Euro. Zur Klärung der Absturzursache wurde die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig verständigt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   haku
    (4005 Beiträge)

    20.04.2010 10:45 Uhr
    Für den kleinen Airport...
    ...stürzen dort Helis aber echt häufig ab...
    http://www.bfu-web.de/cln_016/nn_223970/DE/Publikationen/Untersuchungsberichte/2007/Bericht__07__3X004__Bell206__Karlsruhe,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Bericht_07_3X004_Bell206_Karlsruhe.pdf

    PS. Wir hatten übrigens neulich gerade 20. Jahrestag des CF-18-Crashes über Karlsruhe. 17. April 1990.
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13499733.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bobber
    (2119 Beiträge)

    20.04.2010 16:47 Uhr
    Forchheim hat auch seine
    Erfahrung gesammelt. Der Rettungs-Heli hatte sich in der Hochspannungsltg verfangen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    20.04.2010 09:58 Uhr
    Testflug...
    wohl nicht bestanden! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (146 Beiträge)

    20.04.2010 04:22 Uhr
    Totalschaden
    http://de.wikipedia.org/wiki/Cabri_G2
    "Als Preis werden EUR 275.000 angegeben." (2008)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (94 Beiträge)

    20.04.2010 10:11 Uhr
    Boden...
    ...das Ende einer Start- und Landebahn hat einige komplexe Elektronik in und am Boden an den Enden, da wo der Heli runter is', kann er locker einige Bodendinge geschaedigt haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bonsai
    (447 Beiträge)

    20.04.2010 10:48 Uhr
    .
    Der Unfall ereignete sich auf Höhe der DRF Luftrettung, und die sind etwa im letzten Drittel des Runways. Übrigens ist dort eine kleine Freifläche, wo die DRFL ihre Tests macht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (178 Beiträge)

    19.04.2010 21:47 Uhr
    Pilotenfehler
    Ganz klar Pilotenfehler.
    Alles andere wäre reine Spekulation.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (429 Beiträge)

    20.04.2010 23:22 Uhr
    Nein!
    Schuld an allem ist die Aschewolke! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jaw
    (152 Beiträge)

    19.04.2010 23:14 Uhr
    ;-)
    Yeah Switch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    19.04.2010 21:33 Uhr
    Wahrscheinlich ein Anschlag
    der Deportationsgegner.... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben