Karlsruhe 10 Corona in Karlsruhe: Impfung, Zahlen, Regeln - Alles was ich jetzt wissen muss im Überblick
Rund zwei Jahre dauert die Corona-Pandemie nun an. Um den Überblick zu behalten, fasst ka-news.de in diesem Artikel alle wichtigen Informationen rund um Corona in Karlsruhe zusammen.
Corona Karlsruhe
Bühlertal Drei Fahrzeuge beteiligt: Autofahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß bei Rastatt
Bei einem Autounfall im Landkreis Rastatt ist ein Mann ums Leben gekommen, zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war ein Mann am späten Samstagabend in einer Kurve bei Bühlertal mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten - vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit. Dort stieß er mit seinem Auto frontal gegen einen entgegenkommenden Wagen. Danach rammte ein drittes Auto die beiden Unfallfahrzeuge.
Während einer Unfallaufnahme spiegelt sich der Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Rastatt Polizei bittet um Hinweise: Wer hat Zoe K. und Denny G. aus Rastatt gesehen?
Wie die Polizei Rastatt in einer Pressemitteilung bekanntgab, werden seit dem heutigen Freitag die 15-jährige Zoe K. und der 16-jährige Denny G. aus Rastatt vermisst. Es wird vermutet, dass sich die Jugendlichen in der Umgebung von Rastatt aufhalten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Vermisst Denny und Zoe aus Rastatt
Stuttgart 2 Inzidenz im Südwesten leicht gestiegen: Karlsruhe weiterhin über 10-er Marke
Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Ansteckung mit dem Coronavirus bleibt in Baden-Württemberg auf niedrigem Niveau, ist aber leicht gestiegen. Die Zahl der Infektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen lag am Donnerstag im Vergleich zum Vortag um 0,5 höher bei 5,7, wie das Landesgesundheitsamt mitteilte.
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2.
Stuttgart 1 Grünes Licht: Städte können Anwohner-Parken teurer machen
Für Anwohner dürfte das Parken in Städten im Südwesten demnächst vielerorts deutlich teurer werden. Die grün-schwarze Landesregierung hat am Dienstag eine Landesverordnung beschlossen, die den Kommunen Gebührenerhöhungen erlaubt. Die Neuregelung wird voraussichtlich in zwei Wochen in Kraft treten.
Ein Schild mit der Aufschrift «Bewohner mit Parkausweis frei».
Stuttgart 22 "Unsolidarisch und unverantwortlich": Landesregierung prüft härteres Vorgehen gegen Impfschwänzer
Die Landesregierung will ein härteres Vorgehen gegen so genannte Impfschwänzer prüfen - also gegen Menschen, die einen vereinbarten Corona-Impftermin nicht wahrnehmen und auch nicht absagen. "Das ist unsolidarisch und unverantwortlich gegenüber denen, die geimpft werden wolle"», sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart.
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen, l), Ministerpräsident von Baden-Württemberg.
Stuttgart 3 Corona-Pandemie: Bundeswehr fährt Unterstützung zurück
Wegen der seit längerem sinkenden Zahlen von Corona-Neuinfektionen hat die Bundeswehr ihre Amtshilfe bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie stark zurückgefahren. Aktuell seien noch 396 Soldaten und Soldatinnen im Einsatz, wie das Landeskommando Baden-Württemberg am Freitag in Stuttgart mitteilte.
Ein Soldat unterstützt das Gesundheitsamt bei der Corona-Kontaktnachverfolgung.
Stuttgart 4 Lockerungen ab Donnerstag: Diese neuen Corona-Regeln gelten für Krankenhäuser und Pflegeheime
Wegen der sinkenden Infektionszahlen lockert das Gesundheitsministerium nun auch in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen die Corona-Beschränkungen. Ab Donnerstag entfällt in Stadt- und Landkreisen bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von höchstens 10 - wie etwa im Stadt- und Landkreis Karlsruhe - die Testpflicht für Besucher in Pflegeheimen und Behindertenwohneinrichtungen, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte.
Ein Rollstuhl steht an einem Esstisch in einem Seniorenzentrum.
Stuttgart Corona-Inzidenz in Baden-Württemberg liegt bei 6,8 - Karlsruhe mit der niedrigsten Inzidenz landesweit
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist erneut gesunken. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche liegt nun bei 6,8 nach 7,2 am Vortag, wie das Landesgesundheitsamt am Montagnachmittag mitteilte (Stand: 16.00 Uhr).
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Rastatt 1 Blitz: Feuerwehr rettet Störche von brennendem Strommast in Rastatt
Nach einem Blitzeinschlag haben Feuerwehrleute zwei Jungstörche von einem brennenden Strommast in Rastatt gerettet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Blitz am frühen Morgen in einen Mast im Stadtteil Plittersdorf eingeschlagen. Eine Stromleitung habe sich durch den Brand gelöst und sei am Boden gelegen, als die Einsatzkräfte anrückten. Die Stadtwerke hätten die Leitung wegen des Brandes vom Netz genommen.
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz.
Offenburg/Freudenstadt Vermisste 20-Jährige wieder Zuhause: "Ihr geht es den Umständen entsprechend gut"
Nachdem die junge Frau am vergangenem Freitag vermisst gemeldet worden war, kann das Polizeipräsidium nun Entwarnung geben: Die 20-Jährige ist wieder Zuhause. Eine aufmerksame Zeugin hatte die Frau in Freudenstadt erkannt und die Polizei verständigt. Der Frau gehe es "den Umständen entsprechend gut", teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Die Hintergründe ihres Verschwindens bedürfen jedoch weiterer Ermittlungen.
(Symbolbild)
Stuttgart 1 Corona an Schulen: Falls Inzidenzen steigen, kehrt Maskenpflicht zurück
Derzeit sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg - sollten die Infektionszahlen aber wieder steigen, will die Landesregierung die Maskenpflicht an Schulen erneut einführen. Das kündigte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart an. "Wenn der Abschwung gebrochen ist, müssen wir wahrscheinlich speziell bei der Maskenpflicht in Schulen das wieder ändern", sagte er. Besonders die ansteckendere Delta-Variante des Coronavirus müsse man beobachten.
Unterrichtsmaterialien und Masken liegen während einer Pause auf einem Tisch in einer Grundschule.
München "Magischer" Gosens führt DFB-Elf zum 4:2-Sieg gegen Portugal - Gruppensieg bleibt in Reichweite
Deutschland ist drin im Turnier! Die DFB-Auswahl gewinnt das zweite EM-Spiel gegen Portugal und überzeugt dabei insbesondere offensiv. Robin Gosens bietet eine überragende Leistung und wird von den Fans gefeiert. Der strahlende Matchwinner feierte wie seine glücklichen Kollegen mit Freunden und Familie nach einer Ehrenrunde einen "magischen" Abend.
Joshua Kimmich ließ seinen Emotionen freien Lauf.
Berlin RKI-Chef Wieler über Pandemie-Verlauf: Nicht die Frage ob, sondern wann Delta-Variante kommt
Die zuerst in Indien aufgetauchte Delta-Variante ist deutlich ansteckender. Für RKI-Chef Wieler stellt sich nicht die Frage, ob sie Deutschland erreicht, sondern wann das der Fall sein wird. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat vor dem Verspielen von Erfolgen in der Pandemiebekämpfung gewarnt.
RKI-Präsident Lothar H. Wieler warnt vor dem Verspielen von Erfolgen in der Pandemiebekämpfung.
Stuttgart Corona-Inzidenz im Südwesten weiter rückläufig - Karlsruher Wert geht weiter Richtung null
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg ist weiter rückläufig. Erstmals seit Monaten liegt nur noch ein Kreis über einer Sieben-Tage-Inzidenz von 35 - und auch im landesweiten Schnitt entspannt sich die Lage zunehmend stärker. Im Laufe der vergangenen sieben Tage haben die Behörden mit Stand vom Donnerstag, 17. Juni (16.00 Uhr) noch 15,6 Ansteckungen pro 100 000 Einwohner registriert, wie das Landesgesundheitsamt mitteilte. Am Mittwoch hatte der Wert noch bei 16,8 gelegen, am Dienstag bei 18,8 und am Donnerstag vergangener Woche bei 25,4.
Eine Hand hält einen Tupfer, mit dem ein Abstrich für einen Coronatest gemacht wird.
Stuttgart Aufatmen auch für Karlsruher Schüler: Maskenpflicht an Schulen wird ab Montag gelockert
Schüler können bereits von Montag an in Baden-Württemberg - unter anderem in Karlsruhe - teilweise auf eine Maske verzichten. Wegen der niedrigen Corona-Infektionszahlen und der Testpflicht könne die Maskenpflicht an Schulen vorsichtig gelockert werden, teilte das Kultusministerium am Donnerstag mit. Bereits am Dienstag hatte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) Lockerungen bei der Maskenpflicht angekündigt.
Masken liegen auf Arbeitsmaterialien eines Schülers.
Mannheim 11 Gericht: Bordelle in Baden-Württemberg dürfen ab Montag wieder öffnen
Bordelle dürfen nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichtshofs (VGH) in Baden-Württemberg ab Montag wieder öffnen. Die seit Anfang November 2020 geltende Zwangsschließung sei mittlerweile unverhältnismäßig, teilte der VGH am Donnerstag mit. Damit war der Eilantrag einer Bordell-Betreiberin aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe erfolgreich. Das Infektionsgeschehen habe sich entscheidend verbessert, argumentierte der 1. Senat. Ein undifferenziertes Totalverbot, das massiv in die Berufsfreiheit der Antragstellerin eingreife, sei nicht mehr verfassungskonform. Die Frau hatte einen rechtswidrigen Eingriff in ihre Grundrechte geltend gemacht.
Eine Sexarbeiterin mit Wollsocken und Pömps sitzt in einem Studio.
Browserpush
ka-news
Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de
Jetzt Startseite neu laden
Abbrechen