Mittwoch, 23. Juni

7:21 Vermisste Frau wieder Zuhause

Die Vermisste Frau aus Freudenstadt ist wieder Zuhause. Das teilte die Polizei am Dienstagabend in einer Pressemitteilung mit. Eine aufmerksame Zeugin habe am späten Dienstagnachmittag die Vermisste im Stadtgebiet Freudenstadt erkannt.

"Sofort eingeleitete intensive Fahndungsmaßnahmen in Freudenstadt konnten schnell eingestellt werden, da die 20 Jahre alte Frau zu Hause ankam. Ihr geht es den Umständen entsprechend gut. Hintergründe des Verschwindens bedürfen weiterer Ermittlungen. Weitere Auskünfte können derzeit nicht erteilt werden", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei Pforzheim.

Dienstag, 22. Juni

16:45Polizeiliche Updates

"Wie bereits berichtet wird eine 20-Jährige aus Freudenstadt vermisst. Sie wurde zuletzt am vergangenen Freitagabend gegen 22 Uhr am Offenburger Bahnhof gesehen. Seither verliert sich ihre Spur. Beim Kriminalkommissariat in Freudenstadt wurde nun die Ermittlungsgruppe "Bahnhof" eingerichtet. Zwölf Beamte arbeiten mit Hochdruck daran, die Vermisste aufzufinden", erklärt die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Die Fahndungsmaßnahmen, insbesondere die Öffentlichkeitsfahndung sind in vollem Gange. Link zur Öffentlichkeitsfahndung: https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/vermisstenfahndung-freudenstadt-offenburg/

Zeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen können oder sie gesehen haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. 07231 186-4444, in Verbindung zu setzen.

Montag, 21. Juni

09:49 Junge Frau aus Freudenstadt wird vermisst

"Die Vermisste stammt aus dem Raum Freudenstadt und wurde zuletzt am 18. Juni, gegen 22 Uhr, am Bahnhof in Offenburg gesehen. Dort traf sie auf eine unbekannte Gruppe und wollte über diese ihre Familie anrufen, da ihr Handyakku leer war. Seitdem fehlt jede Spur von der Vermissten", heißt es in der Pressemitteilung.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Telefon: 07231 186-4444, in Verbindung zu setzen.