Der Fahrer eines Kleintransporters sei auf der A8 Richtung Stuttgart unterwegs gewesen und am Stauende auf einen Tieflader-Sattelzug aufgefahren, erklärt die Polizei. Der Kleintransporter geriet daraufhin in Brand.

Aufgrund schwerer Verletzungen sei der Fahrer anschließend in eine Klinik gebracht worden, so die Polizei. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn zeitweise gesperrt – und die Unfallstelle geräumt.

Neben der Feuerwehr und Polizei sei auch der Rettungsdienst samt Rettungs- und Polizeihubschrauber im Einsatz gewesen, wie die Polizei in einer Mitteilung an die Presse erklärt.