Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass die 30-Jährige auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs war. Die Frau und ihr zweijähriger Sohn wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Auch die drei 18-jährigen Insassen des anderen Wagens wurden bei dem Unfall leicht verletzt.