Der Fall hatte im Herbst Schlagzeilen gemacht, weil Videoaufnahmen davon kursierten. Sie zeigten unter anderem einen Polizisten, der einen am Boden liegenden und fixierten Mann schlägt. Der 25-Jährige erlitt laut Polizei leichte Verletzungen. Wiederum habe er einen Beamten so sehr verletzt, dass dieser den Dienst beenden musste.

Nach der Veröffentlichung des Videos äußerten Internetnutzer Kritik am harten Vorgehen der Polizei. Hintergrund des Einsatzes war laut der Polizisten, dass sie den betrunkenen und aggressiven 25-Jährigen in Gewahrsam nehmen wollten. Die Ermittlungen gegen die Kollegen hatte das Stuttgarter Präsidium übernommen, um Neutralität zu wahren.