1  

Pforzheim Nach Corona-Ausbruch: Verlängerte Quarantäne für Arbeiter von Birkenfelder Fleischfabrik

Nach fast 400 Corona-Fällen in einer Fleischfabrik in Birkenfeld bei Pforzheim hat das zuständige Landratsamt die Quarantäne-Bestimmungen um drei Wochen verlängert. Sie gelten nun bis 8. Juni, wie die Behörde am Freitag mitteilte.

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert habe und noch nicht als genesen gelte, müsse in häuslicher Quarantäne bleiben und dürfe nicht arbeiten. Dies gelte für 116 Beschäftigte. Insgesamt hatte es in dem Betrieb 399 Infizierte gegeben. 283 von ihnen wurden am Donnerstag für genesen erklärt. Für sie gilt die Quarantäne nicht mehr.

Auf Druck der Behörden muss der Betrieb Müller Fleisch nun einen Entwurf für einen Pandemieplan vorlegen, um die Ausbreitung des neuartigen Virus zu verhindern.

Der Kreis Coesfeld verzeichnet aufgrund der Fälle in einer Fleischfabrik viele Corona-Neuinfektionen.
Der Kreis Coesfeld verzeichnet aufgrund der Fälle in einer Fleischfabrik viele Corona-Neuinfektionen. | Bild: Guido Kirchner/dpa

In mehreren Schlachthöfen in Deutschland hatte es zuletzt hohe Zahlen an Corona-Infektionen gegeben. Neben Birkenfeld waren Belegschaften in Coesfeld und Oer-Erkenschwick (Nordrhein-Westfalen) sowie in Bad Bramstedt in Schleswig-Holstein betroffen.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Freigeist1
    (1553 Beiträge)

    16.05.2020 11:57 Uhr
    Die Zustände
    der "Fleischerzeugung" sind eine Schande für unsere Zivilisation (Tierzucht; Tierwohl; Transporte; Tierfutter [Genfood; Regenwaldabholzung]; CO2-Problematik; Anzneimittelproblematik > resistente Keime; Schlachtung; Arbeitsbedingungen und Bazahlung in Schlachthofen; Gammelfleischskandale...). Der Corovirus ist das nur ein Mosaiksteinchen, das hoffentlich das FAss zum Überlaufen bringt. Ich schäme mich.

    @Verantwortliche in Politik (Gesetzgebung; Kontrollen) und Unternehmen: Dringend umsteuern!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.