16  

Pforzheim Steinbach wirbt in Pforzheim für AfD: Gauland wird die Partei befrieden

Die ehemalige Frankfurter CDU-Politikerin Erika Steinbach hat sich aktiv in den Wahlkampf für die AfD eingeschaltet. Am Mittwochabend sagte sie, eine Parteimitgliedschaft schließe sie aber vorerst aus.

Nach 40 Jahren in der CDU brauche sie erst einmal "eine lange Atempause", sagte Steinbach am Mittwochabend im baden-württembergischen Pforzheim vor einer Wahlkampfveranstaltung der Rechtspopulisten. Die internen Querelen der AfD wirkten auf sie nicht abschreckend. Ähnliches habe es früher auch bei den Grünen gegeben. Außerdem traue sie dem AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, zu, "dass er die AfD wirklich befrieden kann".

Die ehemalige Vertriebenen-Präsidentin Steinbach war Anfang 2017 mit heftigen verbalen Attacken auf Bundeskanzlerin Angela Merkel aus der CDU ausgetreten, für die sie rund 26 Jahre im Bundestag saß. Konkret kritisierte sie die Eurorettungspolitik, den beschleunigten Atomausstieg und die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. 

Mehr zum Thema
Bundestagswahl 2017 in Karlsruhe: Infos und Ergebnisse der Bundestagswahl 2017: Im Dossier zur Wahl des Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sammeln wir die gesamte Berichterstattung rund um die Bundestagswahl 2017. Außerdem: Infos zu den Kandidaten aus Karlsruhe Ingo Wellenreuther (CDU), Parsa Marvi (SPD), Sylvia Kotting-Uhl (Grüne), Michel Brandt (Linke), Michael Theurer (FDP) und Marc Bernhard (AfD).


Alle Ergebnisse aus Karlsruhe und Baden-Württemberg gibt es ab Sonntag im ka-news-Wahlportal: ka-news-Wahlportal

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   OtusScopus
    (1602 Beiträge)

    08.09.2017 23:05 Uhr
    Es gibt viele Gründe...
    mit den etablierten Parteien unzufrieden zu sein.

    Allerdings frage ich mich, was man sich von einer Partei erhofft, die den Klimawandel wider besseres Wissen leugnet, die zum Scheidungsrecht von 1976 zurückwill, deren steuerpolitische Vorstellungen gelinde gesagt abenteuerlich ist, die kein Konzept für die Rente hat, die keine Grenze zu Rechtsextremisten zieht, deren einzige Antwort auf Migration darin besteht, Ängste zu schüren...

    Meuthen, Gauland und Steinbach sind nicht in der Lage, ein einziges Problem unserer Zeit zu lösen. Sie haben weder ein Konzept noch ein Interesse daran, etwas Gutes für dieses Land zu erreichen. Sie ziehen ihr Persönliches Ding durch auf Kosten von Flüchtlingen, Arbeitslosen und Menschen die Angst vor sozialem Abstieg haben, indem sie sie gegeneinander aufzuhetzen versuchen.

    Es gibt in Deutschland nichts Verlogeneres als die AfD-Spitze und deren Unterstützerin Frau Steinbach.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludwigsstammtischbruddler
    (716 Beiträge)

    08.09.2017 02:26 Uhr
    Ach, ka-news.....
    der Marvi-Thread kommt nicht so recht ins Rollen, dann muss halt wieder die AfD herhalten um Klicks zu generieren. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (186 Beiträge)

    07.09.2017 20:04 Uhr
    Wo sich zwei streiten,
    freut sich ein dritter. Wer ist der Dritte ?

    Oder anders gefragt : "Wo ist mein völkerrechtlich verbindlicher Friedensvertrag ?"
    Solange der fehlt, gilt Waffenstillstand.
    Waffenstillstand gilt seit 08.Mai1945 und das bedeutet : der Krieg ist noch nicht zuende.

    Fragen richten Sie bitte an Ihren nächsten Abgeordneten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (968 Beiträge)

    07.09.2017 21:21 Uhr
    Reichsbürger
    ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (186 Beiträge)

    08.09.2017 20:51 Uhr
    Zur Beantwortung Ihrer Frage wenden Sie sich bitte an Ihren Geschichtelehrer
    oder an Ihre Geschichtelehrerin
    oder an Ihren nächsten Bundestagsabgeordneten
    oder an Ihre Bundestagsabgeordnetin
    oder an den Bundestagspräsidenten
    oder an den Bundespräsidenten

    oder gleich an die Alliierte Hohe Kommission
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1018 Beiträge)

    10.09.2017 11:51 Uhr
    Catweazle
    Vor 4 Monaten starb Catweazle, wer ist seit dem dein Mentor für die Realität?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1018 Beiträge)

    07.09.2017 14:16 Uhr
    Schwarzbraunversifft
    frei nach der Meuthenparole. Man hätte auch rufen hören können: "FASCHOS aller Parteien vereinigt euch!", denn die ganze rechte Prominenz hat sich die Ehre gegeben. Vorne weg die Berserker und die Rechtsextremen von "ein Herz für Deutschland". Der neue OB fehlte bei der Gegendemonstration dagegen. Waren doch ein Großteil seiner Wähler in der Halle. Ich bin gespannt wie der sich nächstes Jahr am 23. Februar verhält. In Pforzheim brauchten die Angstmacher auch nicht als Angstmacher auftreten, da waren die Redner eher Einpeitscher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (585 Beiträge)

    08.09.2017 14:30 Uhr
    Der neue OB ist halt eher demokratisch orientiert....
    ...und möchte mit Antidemokraten lieber keine Berührungspunkte haben.
    Da hat er seinem Karlsruher Amtskollegen schon mal etwas vorraus.
    Das meiste, was Dir in der Krabbelgruppe der Linken erzählt wurde, sind wirklich Märchen. Wenn Du im Geschichtsunterricht aufpasst, kannst Du lernen, was "Nazis" und "Faschos" kennzeichnet.
    Es reicht aber auch, sich bei irgendwelchen Gegendemos unter den Teilnehmern umzuschauen - Leute, die sowas tun, sind entweder der Gruppe "dumm und ahnungslos" oder der Gruppe "Nazi und Fascho" zuzuordnen.
    Viel Erfolg beim Erwachsen werden - manchmal tauchen in diesem Forum Leute auf, die haben es mit 50 noch nicht geschafft!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (585 Beiträge)

    07.09.2017 18:34 Uhr
    Immer noch besser als rotverblödet!
    Ausser Hetze bringst Du wohl sonst nix auf die Reihe?!?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (968 Beiträge)

    07.09.2017 17:35 Uhr
    Du warst
    bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD? Hui!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben