9  

Pforzheim Umbauarbeiten für Pforzheimer Abschiebegefängnis begonnen

Im künftigen Abschiebegefängnis in Pforzheim haben die Umbauarbeiten begonnen. Die Handwerker seien vor Ort, das Gebäude werde grundlegend renoviert, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Dienstag. Die frühere Jugendstrafanstalt soll dabei von außen ein Gefängnis bleiben - inklusive Gittern an den Fenstern. "Von innen aber soll der Gefängnischarakter gemildert werden", sagte er.

JVA Heimsheim
Blick auf die JVA Heimsheim, aufgenommen am 27.10.2015 in Pforzheim. Foto: Christoph Schmidt/Archiv |

Geplant sind unter anderem Gemeinschaftsräume, Zimmer für Familien und auch die Möglichkeit, gemeinsam zu kochen. "Die Abschiebehaft ist ja keine Strafhaft", sagte der Sprecher weiter. Es werde aber sichergestellt, dass niemand ausbrechen könne.

Das Abschiebegefängnis soll langfristig Platz für rund 80 Menschen bieten. Die ersten Abschiebehäftlinge werden im April oder Mai einziehen. Voraussetzung ist, dass ein Richter zuvor die Abschiebehaft angeordnet hat - "entweder, weil Fluchtgefahr besteht, oder weil jemand sich bereits vorher einmal der Abschiebung entzogen hat", hieß es. Im Schnitt rechne man damit, dass die Menschen bis zur eigentlichen Abschiebung jeweils zwei bis drei Wochen in der Einrichtung bleiben.

Mehr zum Thema
Asylsituation in Karlsruhe: Schulprojekte, Jobangebote, Integration, Unterkunft - Informationen rund um die Asylsituation in Karlsruhe gibt es immer aktuell auf ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Smartraver
    (7572 Beiträge)

    20.01.2016 15:15 Uhr
    Wie lange dauert denn der Aufenthalt?
    Also zwischen Ankunft dort in PF und Abflug heim?
    Sollte ja nicht all zu lange sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kartoffelsalat
    (523 Beiträge)

    21.01.2016 03:03 Uhr
    Einfach mal
    den Artikel lesen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DerGeaechtete
    (500 Beiträge)

    20.01.2016 16:34 Uhr
    Du darfst nicht das Wellkamm vergessen.
    Man muß doch vermitteln, daß der Gast gerne gesehen ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sir-Thomas-of-Daxlanne
    (416 Beiträge)

    20.01.2016 15:05 Uhr
    Was gibts den da umzubauen?
    Mauer und Gitter sind vorhanden, mehr brauchen die nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Guenni_Kologe
    (35 Beiträge)

    21.01.2016 12:35 Uhr
    event. WLLAN ?
    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Guenni_Kologe
    (35 Beiträge)

    21.01.2016 12:35 Uhr
    meinte
    WLAN grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mein-senf
    (951 Beiträge)

    20.01.2016 09:31 Uhr
    ha ja
    mit
    - PC auf den Zimmern
    - Wlan
    - TV
    - Klima
    - Puderzuckerblasanlage
    - netten Mädels
    - Sterne Küche
    - Pool
    - Sauna
    - Spa
    - einem ansprechenden Ambiente

    So wie man das in anderen Ländern, wie z.B. in der TK etc. auch geboten bekommt, wir wollen ja in Nichts nachstehen.

    Ein Schelm wer Böses dabei denkt........
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   md47
    (859 Beiträge)

    19.01.2016 19:46 Uhr
    Hotel in Pforzheim
    Der Vorsitzende der türkischen Gemeinde in DE sagte neulich im Fernsehen das für viele ausländische Straftäter ein Gefängnis in DE einem Urlaub im Hotel gleichkäme. Dann lohnt es sich ja richtig nach DE zu kommen um paar Wochen in der Pforzheimer Abschiebehaft zu verbringen.Neue Kleidung und Taschengeld gibt es auch noch beim Abflug.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   carfield
    (131 Beiträge)

    21.01.2016 03:10 Uhr
    Und hoffentlich
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   battlefield
    (221 Beiträge)

    20.01.2016 15:58 Uhr
    Das hat
    sich offensichtlich schon länger rumgesprochen. Allerdings wird der eine oder andere doch enttäuscht, wenn er feststellt, dass ein Zelt oder ein Container kein Wellnesshotel ist. Da kann man dann auch mal in Hungerstreik treten oder mit weiss was drohen für diese unverschämte Willkommenskultur.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.