Karlsbad/Pforzheim Vier Verletzte bei Auffahrunfall auf A8

Bei einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 8 zwischen Karlsbad und Pforzheim sind vier Menschen verletzt worden. Aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstands fuhren die Wagen jeweils aufeinander auf, als der erste Fahrer seine Geschwindigkeit reduzierte, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Fahrerin des zweiten Autos kam mit Halswirbelsäulen-Beschwerden ins Krankenhaus. Drei weitere Insassen aus den hinteren drei Fahrzeugen erlitten leichte Verletzungen. Der Schaden an den vier beteiligten Autos wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Auf der Autobahn kam es im Unfallabschnitt in Richtung Stuttgart zu einem Stau von zwei Kilometern.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen