Pforzheim Unfall auf A8 bei Pforzheim: Auto weicht aus und stößt mit Lkw zusammen

Ein Schaden von rund 20.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls auf der A8 bei Pforzheim am Mittwochmittag gegen 12.50 Uhr. Nach einem Ausweichmanöver ist ein Autofahrer mit einem Lkw zusammengestoßen.

Der 47-jähriger Autofahrer fuhr auf der linken Fahrspur in Richtung Karlsruhe. "Verkehrsbedingt musste er stark abbremsen. Um einen Auffahrunfall mit dem Vordermann zu vermeiden wich er kurz vor der Anschlussstelle Pforzheim-Ost nach rechts aus", erklärt die Polizei in einer Pressemeldung.

Hier kam es zur Kollision mit dem Lkw eines 36-Jährigen, der zu diesem Zeitpunkt auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Der 47-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert und untersucht.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zunächst war die Autobahn in Richtung Karlsruhe komplett gesperrt. Bereits nach kurzer Zeit konnte ein Fahrstreifen frei gegeben werden. Der rechte Fahrstreifen war bis 15.25 Uhr gesperrt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen